Roger Lussi übernimmt im Januar

GIA Informatik ernennt einen neuen Leiter SAP Technologie

Uhr

GIA Informatik hat Roger Lussi als seinen neuen Leiter SAP Technologie angekündigt. Der bisherige Leiter Pius Peter geht Ende dieses Jahrs in den Ruhestand.

Roger Lussi, künftiger Leiter SAP Technologie bei GIA Informatik. (Source: zVg)
Roger Lussi, künftiger Leiter SAP Technologie bei GIA Informatik. (Source: zVg)

Roger Lussi wird der neue Leiter SAP Technologie bei GIA Informatik. Wie das Oftringer IT-Unternehmen mitteilt, tritt Lussi seinen neuen Posten am 1. Januar 2021 an. Er folgt auf Pius Peter, der diese Funktion seit 2010 ausübt und Ende Jahr in Pension geht.

Der künftige Leiter SAP Technologie werde in seiner neuen Funktion die bisherigen Kunden betreuen und das Neukundengeschäft ausbauen. Ausserdem werde er Anfragen identifizieren und quantifizieren. Weiter übernehme er Aufgaben aus dem Service Management, wie das Bewirtschaften und Überwachen von Service-Level-Agreements und das Planen und Durchführen von Qualitätssicherungsmassnahmen.

Pius Peter war seit dem Jahr 2010 Leiter SAP Technologie. (Source: zVg)

Ziele und Werdegang

Lussi wolle die Abteilung SAP Technologie in Richtung Hybrid-Cloud weiterentwickeln und seine Mitarbeitenden fördern. "Die unterschiedlichen Betriebsmodelle sowie der Mix zwischen On-Premise-Lösungen und den unterschiedlichsten Cloud-Anbindungen erfordern vielfältige Skills und Kompetenzen der SAP-Technologie-Berater", sagt Lussi zu seinen Vorsätzen.

Lussi war seit dem Jahr 2018 bereits stellvertretender Leiter SAP Technologie und Servicemanager. Zuvor war er gemäss seinem Linkedin-Account ein Jahr bei Adnovum Informatik als Senior Service Manager tätig. Von 2004 bis 2017 war er bei der Baloise Group (Basler Versicherung / Bâloise Bank SoBa) in verschiedenen Funktionen angestellt, zuletzt als IT Service Manager. Seinen höchsten Bildungsabschluss absolvierte Lussi im Jahr 2015, wo er gemäss Mitteilung einen MAS in Information Systems Management an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz erlangte.

Im September hat GIA Informatik zwei neue Zertifikate erhalten. Welche, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_196478

Kommentare

« Mehr