Zürcher IT-Systemhaus

Langjährige Mitarbeiter übernehmen das Ruder bei Spektra Netcom

Uhr
von Coen Kaat und kfi

Beim Zürcher IT-Systemhaus Spektra Netcom kommt es zum Management-Buyout. Die längjährigen Mitarbeiter Patrick Eberle und Michel Wipf übernehmen die Firma von den beiden Gründern Joseph Voser und Gerhard Weinmann.

Stabübergabe bei Spektra Netcom. Die beiden Gründer Joseph Voser und Gerhard Weinmann (rechts) übergeben die Firma an Patrick Eberle (ganz links) und Michel Wipf (2. v.l.). (Source: Stephan Faessler)
Stabübergabe bei Spektra Netcom. Die beiden Gründer Joseph Voser und Gerhard Weinmann (rechts) übergeben die Firma an Patrick Eberle (ganz links) und Michel Wipf (2. v.l.). (Source: Stephan Faessler)

Das IT-Systemhaus Spektra Netcom steht vor dem ersten Führungswechsel. Genauer gesagt einem Management-Buyout, wie das Unternehmen mit Sitz in Obfelden mitteilt. Die langjährigen Mitarbeiter Patrick Eberle und Michel Wipf übernehmen rückwirkend auf den 1. Januar sämtliche Aktien der beiden Gründer.

Wipf ist gemäss seinem Linkedin-Profil schon seit 16 Jahren für Spektra Netcom tätig. In der Zeit hatte er verschiedene Positionen inne, darunter etwa Senior Produktmanager und Senior Projektleiter. Ausserdem war er zuvor bereits Mitglied der Geschäftsleitung. Er leitet neu den Geschäftsbereich "Business Software".

Eberle stiess 2016 zum Systemhaus. Laut seinem Linkedin-Profil war er zunächst Senior Network System Engineer und anschliessend Leiter Technik. Er leitet neu den Geschäftsbereich "IT-Infrastruktur".

Seit über 20 Jahren im Markt

Spektra Netcom wurde 1998 von Joseph Voser und Gerhard Weinmann gegründet. Der Anbieter von ERP-, Cloud- und VoIP-Lösungen spezialisiert sich nach eigenen Angaben auf die Beratung und Betreuung von KMUs aller Branchen.

"Wir sind glücklich und stolz, dass wir unser Unternehmen an zwei junge, top motivierte Mitarbeiter übergeben dürfen", sagt Voser. "Michel Wipf und Patrick Eberle arbeiten bereits seit Jahren in der Spektra, kennen unser Produkt- und Leistungsportfolio aus dem Effeff und haben zu unseren Kunden und Partnern eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut."

Die beiden Gründer bleiben weiterhin im Unternehmen. Voser bleibt Mitglied der Geschäftsleitung, Verwaltungsrat und Selectline Consultant.

Im Oktober 2020 hatte auch das IT-Systemhaus einen Führungswechsel - aber in einer etwas anderen Art. Lesen Sie hier mehr zu der Übernahme durch Ricoh.

Webcode
DPF8_205383

Kommentare

« Mehr