Zur Stärkung des Collaboration-Portfolios

Also partnert mit Bose Professional

Uhr
von Eric Belot und lha

Also kündigt eine neue Partnerschaft mit Bose Professional an. Damit will das Unternehmen neue Lösungen für die Remote-Zusammenarbeit bieten.

Also und Bose Professional arbeiten zusammen. (Source:
Also und Bose Professional arbeiten zusammen. (Source:

Also ist eine Partnerschaft mit Bose Professional eingegangen. Wie das Unternehmen mitteilt, steigt die Nachfrage nach Videokonferenzprodukten aufgrund der Pandemie stetig. Durch die Partnerschaft bietet Also nun diverse, auf die jeweilige Grösse eines Konferenzraums skalierbare Produkte von Bose Professional an.

Das beliebteste Konferenzgerät von Bose Professional sei die Bose Videobar VB-1 USB. Diese ist laut Also Microsoft-Teams-zertifiziert und lässt sich an die bestehende Netzwerkinfrastruktur anschliessen. Weiter könnten Nutzerinnen und Nutzer das Gerät in beliebte Cloud-Dienste von Drittanbietern wie Microsoft Teams, Google Meet oder Zoom integrieren. Das Gerät sei auch remote leicht einzusetzen und zu konfigurieren. Die Videobar VB1- lasse sich nahtlos bestehende Plattformen integrieren und biete verbesserte Video- und Audioleistung für beliebte Cloud-Dienste von Drittanbietern. Also Kunden können die Videobar per sofort beim Disti bestellen.

Reibungslose Zusammenarbeit soll auch der Mersive Solstice Pod der Firma Mersive bieten. Im Hands-on hat die Redaktion einige der Funktionen unter die Lupe genommen. Besonders die Einfachheit des Tools, mit dem man verschiedene Geräteinhalte auf ein gemeinsames Display teilen kann, überzeugte.

Webcode
DPF8_207505

Kommentare

« Mehr