Nach zwei Jahren Suche

Brainwaregroup ernennt COO

Uhr

Die Brainwaregroup hat einen neuen COO ernannt. Die Suche nach dem richtigen Manager dauerte rund zwei Jahre.

Robert Bringolf, COO, Brainwaregroup. (Quelle: Brainwaregroup)
Robert Bringolf, COO, Brainwaregroup. (Quelle: Brainwaregroup)

Der IT-Dienstleister Brainwaregroup hat Robert Bringolf zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Bringolf verantwortet das operative Geschäft der Schweiz, wie die internationale Unternehmensgruppe mitteilt. Zusätzlich leitet der 49-jährige gemäss dem Communiqué den Aufbau des neuen Cloud-Service-Angebots der Gruppe.

Robert Bringolf arbeitete vor seinem Wechsel als stellvertretender Leiter Projekte bei der BVG- und Stiftungsaufsicht des Kantons Zürich. Weitere Erfahrungen sammelte Bringolf als Leiter der Geschäftsentwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung bei Red-IT Services.

Seit Oktober 2016 COO

Bringolf startete bereits im Oktober des vergangenen Jahres bei der Brainwaregroup. Das Unternehmen kommunizierte aber erst jetzt, nach Ablauf der Probzeit, die Berufung des 49-jährigen, wie ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage mitteilte.

Robert Bringolf folgt auf Romano Cibien. Dieser hatte über 13 Jahre bei der Brainwaregruoup, 10 davon als CEO und COO gearbeitet, bevor er im Sommer 2014 das Unternehmen verliess. Anschliessend sei die Stelle des COO bei Brainwaregeroup bis zur Ernennung von Bringolf vakant gewesen.

Webcode
DPF8_24236

Kommentare

« Mehr