Adriano Beti

Kilchenmann ernennt Leiter Services & Operations

Uhr

Kilchenmann hat die Geschäftsleitung ausgebaut. Gemeinsam mit dem neuen CEO Mathias Brand startete Adriano Beti am 1. April beim Anbieter für professionelle Audio-, Video- und Collaboration-Lösungen und übernahm die Leitung des Geschäftsbereichs Services & Operations.

Adriano Beti, Leiter des Geschäftsbereichs Services & Operations bei Kilchenmann (Source: Kilchenmann)
Adriano Beti, Leiter des Geschäftsbereichs Services & Operations bei Kilchenmann (Source: Kilchenmann)

Adriano Beti hat den Geschäftsbereich Services & Operations bei Kilchenmann übernommen. Gemeinsam mit dem neuen Kilchenmann-CEO Mathias Brand, trat Beti seine Stelle am 1. April an. Wie Kilchenmann mitteilt, nimmt Beti auch Einsitz in die Geschäftsleitung.

Zuletzt war der neue Leiter Servies & Operations als CEO des Zürcher Start-ups im Energiebereich Adaptricity im Einsatz. Gleichzeitig war er laut Kilchenmann Vice President BU Building Technologies bei Leoni Studer. Wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist, war Beti ausserdem während etwas mehr als 5 Jahren für ABB tätig. Zuerst als Key Account Manager, dann als Head of Marketing & Sales Power Generation. Er ist Elektro- und Wirtschaftsingenieur FH mit EMBA-Abschluss.

"Wir wollen uns schnell adaptieren"

"Meine – und unsere – Mission ist die Digitalisierung, ohne aber unsere Werte und Wurzeln zu vergessen. Der Markt verändert sich rasch und wir wollen uns entsprechend schnell adaptieren", lässt sich Beti zitieren. "Wir wollen noch agiler werden und unsere Innovationskraft auch im Bereich der digitalen Services weiter aktiv ausbauen."

Der Fokus des neuen Leiters Services & Operations liege darauf, neue Geschäftsfelder zu erschliessen und gemeinsam mit Kunden und Partnern neue End-to-End-Lösungen zu entwickeln.

Webcode
DPF8_181497

Kommentare

« Mehr