Application Performance Management

Riverbed übernimmt Ocedo

Uhr | Aktualisiert

Riverbed hat den SDN-Pionier Ocedo zugekauft. Dadurch will sich Riverbed im wachsenden Markt der SD-WAN besser positionieren.

Die US-Amerikanische Firma Riverbed hat Ocedo gekauft. Ocedo ergänzte das Portfolio von Riverbed mit seinen Lösungen für Software Defined Networking (SDN) und Software Defined Wide Area Network (SD-WAN). So kann Riverbed laut einer gemeinsamen Mitteilung seine Strategie im Bereich SDN ausbauen. Zudem soll das Unternehmen Lösungen für Application Performance sowie Business Agility implementieren.

Riverbed verfolgt gemäss Mitteilung einen anwendungszentrierten SDN-Ansatz. Die Lösungen von SDN-Pionier vereinfachen und vereinheitlichen die Verwaltung von hybriden WANs. "Unsere Branche durchlebt derzeit eine der bedeutendsten Transformationen des letzten Jahrzehnts. Cloud-basierte und hybride IT-Umgebungen erfordern einen grundlegend anderen Ansatz an das Networking," sagt Jerry Kennelly, Chairman und CEO bei Riverbed. "Riverbed kann Unternehmen dabei unterstützen, von neueren, überlegenen und Software-basierten Netzwerkarchitekturen zu profitieren, die Anwendungen in den Mittelpunkt stellen."

Webcode
6156

Kommentare

« Mehr