UCC-Lösung für Office 365

Luware erweitert Skype for Business

Uhr | Aktualisiert

Luware hat eine Erweiterung für Skype for Business Online entwickelt. Mit dem Add-on namens "RTC Launcher Online" sollen Firmen den Kontakt mit ihren Kunden effizienter gestalten können.

Quelle: peshkova / Fotolia.com
Quelle: peshkova / Fotolia.com

Das Zürcher Softwarehaus Luware hat eine Erweiterung für Skype for Business Online entwickelt. Das Produkt trägt den Namen "RTC Launcher Online". Mit dem Add-on könnten Mitarbeiter und Kunden einfacher miteinander kommunizieren, teilt Luware mit.

Mit dem RTC Launcher sollen Endkunden direkt mit den Mitarbeitern einer Firma in Kontakt treten können. Auf der Webseite des Unternehmens oder auf einer firmeneigenen Mobile-App. Kunden und Mitarbeiter könnten sich per Chat, Audio- oder Videokonferenz unterhalten. Die Kunden benötigen zu diesem Zweck keine zusätzliche Software, wie Luware mitteilt. Unternehmen bräuchten hingegen eine Office-365-Umgebung respektive Skype for Business Online sowie den RTC Launcher von Luware. "RTC Launcher Online kann vielseitig eingesetzt werden, ob in der Beratung, im Support von internen und externen Stellen oder einfach für die Beschleunigung der Zusammenarbeit", lässt sich Philipp Beck, CEO von Luware, in der Mitteilung zitieren.

Mehr Informationen über die Kunden, weniger Kosten für die Unternehmen

Die Skype-Erweiterung soll Mitarbeitern im Kundenkontakt Vorteile bieten. Sie könnten etwa Kunden identifizieren und einsehen, auf welcher Webseite sie sich zum Zeitpunkt des Gesprächs befinden, erklärt Beck. "Es handelt sich um eine reine Cloudlösung, welche durch ein nutzungsabhängiges Profil abgerechnet wird." Auf diese Weise könnten KMUs Kosten sparen und "sich Tools leisten, die sonst nur den Grossen vorbehalten sind", fügt Beck hinzu.

Nutzer von Skype for Business Online können den RTC Launcher ab sofort als Preview testen. In einem Video erklärt Luware, wie die Lösung funktioniert:

Webcode
DPF8_49658

Kommentare

« Mehr