Yoga 730 und Yoga 530

MWC 2018: Lenovo lanciert neue Convertibles

Uhr | Aktualisiert

Lenovo hat zwei neue Yoga-Convertibles vorgestellt. Sie unterstützen Lenovos Stylus und bieten biometrisches Log-in.

Das neue Lenovo Yoga 730 (Source: Lenovo)
Das neue Lenovo Yoga 730 (Source: Lenovo)

Lenovo hat am MWC 2018 zwei neue 2-in-1-Laptops vorgestellt: das Yoga 730 und das Yoga 530. Das Yoga 730 erscheint in zwei Varianten mit 13- und 15-Zoll-Display, das Yoga 530 hat ein 14-Zoll-Display. Das Yoga 730 unterstützt nicht nur Microsofts digitalen Assistenten Cortana, sondern auch Amazons Alexa. Dies vorerst jedoch nur in den USA, Kanada, Grossbritannien und Deutschland. Weitere Länder sollen folgen.

Alle Varianten dieser Geräte können mit einem Intel-Prozessor der achten Generation und mit bis zu 16 GB RAM konfiguriert werden. Sie unterstützen auch den Lenovo Active Pen 2. Der Stylus verfügt gemäss Lenovo über 4096 Druckempfindlichkeitsstufen.

Thunderbolt 3 und Windows Hello

Zum Yoga 730 hat Lenovo detailliertere Informationen vorerst nur in Bezug auf die 13-Zoll-Version veröffentlicht. Das Display dieses Modells lässt sich laut Herstellerangaben mit 4k-Auflösung konfigurieren. Es hat zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse und einen Fingerabdrucksensor für Windows Hello. Damit kann man sich biometrisch ins Betriebssystem einloggen.

Das Lenovo Yoga 530. (Source: Lenovo)

Das Yoga 530 lässt sich mit HD- oder Full-HD-Bildschirm ausrüsten. Dies entspricht einer Auflösung von 1366 x 768 beziehungsweise 1920 x 1080 Pixeln. Der Fingerabdrucksensor ist beim Yoga 530 optional.

Der Veröffentlichungstermin soll im nächsten Quartal sein. Das sagt Lenovo auf Anfrage. Windowscentral nennt folgende Preise: 879 US-Dollar für das Yoga 730 mit 13 Zoll, 899 Dollar für das Yoga 730 mit 15 Zoll und 599 Dollar für das Yoga 530. Wie Lenovo auf Anfrage weiter mitteilt, stehen die Schweizer Preise noch nicht fest, sie sollen sich aber in diesem Rahmen bewegen.

Webcode
DPF8_82390

Kommentare

« Mehr