Alphabit aufgekauft

Swiss IT Security expandiert nach Deutschland

Uhr

Swiss IT Security hat den deutschen Systemintegrator Alphabit aufgekauft. Für die Schweizer Unternehmensgruppe ist der Deal ein wichtiger Schritt, um über die Landesgrenzen hinaus zu wachsen.

(Source: n ch lcp)
(Source: n ch lcp)

Swiss IT Security hat sich Zuwachs verschafft. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Pfäffikon übernahm den deutschen Systemintegrator Alphabit. Dieser sei für die Schweizer Security-Holding eine "ideale inhaltliche und geographische Ergänzung", teilt die Swiss IT Security mit. Über den Kaufpreis macht die Unternehmensgruppe keine Angaben.

Alphabit bediene insbesondere Kunden der öffentlichen Hand sowie Enterprise-Kunden im Raum Wiesbaden. Der IT-Dienstleister beschäftigt gemäss Mitteilung über 100 Mitarbeiter.

Ein wichtiger Schritt nach Deutschland

Swiss IT Securiy besteht seit 2017. Eigentümer sind gemäss Handelsregistereintrag drei Manager des Pfäffikoner Finanzinvestors Ufenau Capital Partners sowie Philipp Stebler, Gründer und ehemaliger Geschäftsführer des Wettinger Security-Unternehmens Execure. Ende des vergangenen Jahres liess sich Execure von Swiss IT Securiy aufkaufen. Stebler fungiert seither als CEO der neuen Holding.

"Mit diesem Zusammenschluss ist ein wichtiger Schritt nach Deutschland gelungen, der unsere regionale Präsenz in Deutschland stärkt und die angebotenen Dienstleistungen der Gruppe erweitert", lässt sich Stebler in der Mitteilung zitieren.

Webcode
DPF8_83014

Kommentare

« Mehr