Kampfansage an die Konkurrenz

Update: Das beinhalten die neuen Salt-Angebote

Uhr | Aktualisiert

Salt ist in das Geschäft als Vollanbieter eingestiegen. Kunden in einigen Regionen können neu auch Festnetztelefonie und Fernsehen vom Telko beziehen. Die Preise für die Angebote liegen deutlich unter denen der Konkurrenz.

(Source: Pixel / Fotolia.com)
(Source: Pixel / Fotolia.com)

Update, 22.03.2018, 13.40 Uhr: Salt und Zattoo haben nun mitgeteilt, wie sie für das Angebot "Salt.Fiber" zusammenarbeiten. Zattoo übernehme den Betrieb der gesamten TV-Plattform, das Management der TV-App sowie die laufende Weiterentwicklung der Plattform. Die Nutzung der TV-App setzt einen Apple TV 4K voraus, den Salt Kunden bereitstellt.

Mit einem Event in Bern hat Salt ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen. Der Telko bietet neu mit dem Partner Swiss Fibre Net auch Festnetztelefonie und Fernsehen an. Aktuell ist das Angebot in 30 Städten und Regionen in der Schweiz verfügbar. Hinzu kommen neue Angebote für das Fernsehen. "Heute ist ein grosser Tag für Schweizer Konsumenten. Nach mehreren Jahren Planung, Entwicklung und technologischer Tests, ist Salt stolz darauf, seine Fiber Box auf den Markt zu bringen. Sie wird den Markt für Bundle-Produkte revolutionieren", wirbt Unternemens-CEO Andreas Schönenberger in einer Mitteilung.

Bis zu 10 Gbit/s Geschwindigkeit

Für das Angebot setzt Salt auf die Glasfasertechnologie. Nur Kunden, bei denen das Glasfaser bis ins Haus reicht (Fibre To The Home) können das Angebot beziehen. Durch Glasfaser erreiche Salt eine Geschwindigkeit von 10 Gbit/s Up- und Download. Die neue Salt Fiber Box verfügt über einen 10 Gbit LAN Port, was eine Weltneuheit sei. Mit 10 Gbit/s liesse sich ein Film von 5 GB in 6 Sekunden herunterladen. Im Vergleich dazu würde dies bei einer Geschwindigkeit von 1 Gbit/s 34 Sekunden dauern.

Die Salt Fiber Box hat zudem einen 5 GHz-Quad-Core-Prozessor, einen DDR-32-bit-Speicher und zwei USB 3.0 Ports. Beim Wifi erreiche die Box eine Geschwindigkeit von 2,2 Gbit/s, wirbt Salt weiter. Die Box bleibe Eigentum von Salt.

(Source: Salt)

Neue Bündelpreise

Salt nennt sein Bündelangebot für TV, Internet und Telefonie "Salt.Fiber". Es beinhaltet 10 Gbit/s Internet, unbegrenzte Telefonie in der Schweiz und Fernsehen. Für das Angebot veranschlagt Salt einen Preis von 49.95 Franken. Dies ist gemäss Mitteilung über die Hälfte günstiger als die Konkurrenzangebote von Swisscom, UPC und Sunrise. Wobei diese nur eine Geschwindigkeit von maximal 1 Gbit/s bieten können. Für bestehende Mobilfunkkunden liegt der Preis für das Angebot bei 39.95 Franken.

(Source: Salt)

Die neuen Angebote von Salt sind auch in Verbindung mit den bestehenden Mobilfunkangeboten kombinierbar. 64.90 Franken kostet Salt Fiber in Verbindung mit Smart Swiss. Hierbei ist jedoch zu betonen, dass ein aktuell laufender Promotionspreis für Smart Swiss der Berechnung zu Grunde gelegt wurde. Bis Ende April kostet Smart Swiss rund 26 Franken, im Vergleich zu fast 60 Franken normal. Dennoch ist das Paket deutlich günstiger als die Angebote der anderen Vollanbieter, wie der Vergleich von Salt zeigt.

(Source: Salt)

Zu allen Paketen kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 99.95 Franken hinzu.

Über 300 Sender im Angebot

Salt baute zudem die bestehende Partnerschaft mit Zattoo aus. Weiterhin könne Apple TV 4K über eine App nahtlos integriert werden. TV-Kunden von Salt erhalten laut Mitteilung Zugang zu 300 Sendern, davon 150 in HD. Einige wenige sollen sogar in 4k-Auflösung verfügbar sein. Durch eine Kooperation mit Canal+ erhalte Salt Zugriff zu zusätzlichen Premium-Sendern, was jedoch zusätzlich koste. Damit Salt-TV auf dem Fernseher konsumiert werden kann, wird die Box Apple TV 4K vorausgesetzt.

Daneben kündigte Salt auch eine Partnerschaft mit Sky an, mit technischer Unterstützung von Hollystar. Über Sky Sport und Sky Show erhalten Kunden Zugriff auf Sportereignisse und eine Videothek von über 10'000 Filmen. Zudem werden einige US-TV-Serien 48 Stunden nach Erstveröffentlichung zugänglich sein. Für Neukunden von Sky ist Sky Sport und Sky Show die ersten 3 Monate kostenlos. Wie viel das Angebot danach kostet, schreibt Salt in der Mitteilung nicht.

Webcode
DPF8_85301

Kommentare

« Mehr