"Digital Transformation Fund"

Swisscom ruft Innovationsfonds ins Leben

Uhr | Aktualisiert

Swisscom hat einen auf 150 Millionen Franken dotierten Fonds gestartet. Der Telko will gemeinsam mit Drittinvestoren Start-ups in der Schweiz, den USA, der EU und Israel unterstützen.

(Source: Virginie Georges / Fotolia.com)
(Source: Virginie Georges / Fotolia.com)

Swisscom und Drittinvestoren haben laut startupticker.ch den auf 150 Millionen Franken dotierten "Digital Transformation Fund" gegründet. Der Telko stelle zusätzlich 50 Millionen bereit.

Rund die Hälfte des Geldes soll in Series-A-Runden fliessen. Etwa in High-Tech-Spin-offs von Schweizer Hochschulen, aber auch in Start-ups in den USA, der EU und in Israel. Der Fonds werde sich auf Firmen in den Bereichen IT, Cloud, Telekommunikation, künstliche Intelligenz und Cybersicherheit konzentrieren.

Swisscom gründete 2007 Swisscom Ventures und investierte etwa 100 Millionen Franken in 50 Start-ups. Der Telko verkaufte 20 davon, zwei Drittel profitabel, wie es es auf startupticker.ch heisst.

Webcode
DPF8_100280

Kommentare

« Mehr