Übernahme durch Proximus

Codit geht an belgischen Telko

Uhr

Der belgische Telekommunikationskonzern Proximus hat den IT-Dienstleister Codit gekauft. Damit geht auch die Schweizer Niederlassung von Codit an Proximus. In der Firma soll sich nichts ändern.

(Source: shho / Freeimages.com)
(Source: shho / Freeimages.com)

Der Telko Proximus hat Codit gekauft. Damit geht der niederländisch-belgische IT-Dienstleister, der auch in der Schweiz eine Niederlassung hat, an den belgischen Telekommunikationskonzern. Wie inside-channels.ch schreibt, werde Proximus durch die Übernahme zu einem Anbieter von ganzheitlichen Dienstleistungen für die digitale Transformation. Codit wiederum könne sein Angebot in den Bereichen Businessintegration, Softwarelösungen und Managed Services um Infrastruktur- und Netzwerklösungen erweitern.

Für Codit Schweiz habe die Übernahme weder Auswirkungen auf laufende Projekte, Geschäftsstrategie oder die Geschäftsführung. Eine Umstrukturierung finde nicht statt. Vor kurzem zeichnete Microsoft Codit Schweiz zum Schweizer Partner des Jahres aus.

Webcode
DPF8_100824

Kommentare

« Mehr