21.1.1953 bis 15.10.2018

Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist tot

Uhr | Aktualisiert

Microsoft-Mitgründer Paul Allen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der 65-jährige starb nach Komplikationen im Zuge einer Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung.

(Source: Wikimedia cc: Miles Harris)
(Source: Wikimedia cc: Miles Harris)

Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist im Alter von 65 Jahren gestorben, wie Heise berichtet. Nach Angaben des Unternehmens Vulcan, dessen Gründer und Vorsitzender Allen war, starb er am Montagnachmittag nach Komplikationen im Zuge einer Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung. Microsoft-Mitgründer Bill Gates liess verlauten, der Tod von einem seiner ältesten und liebsten Freunde breche ihm das Herz.

Paul Allen gründete Microsoft im Jahr 1975 gemeinsam mit seinem Kindheits- und Jugendfreund Bill Gates und war massgeblich an den ersten Erfolgen des Softwareherstellers beteiligt. Acht Jahre darauf verliess er das Unternehmen und kämpfte schon damals gegen den Krebs. Laut Heise besiegte er die Krankheit mehrmals, blieb aber gesundheitlich angeschlagen.

Webcode
DPF8_111404

Kommentare

« Mehr