Digitec Connect

Update: Digitecs Handy-Abo gibt’s jetzt auch für Firmenkunden

Uhr

Digitec bietet dein hauseigenes Mobilfunk-Abo nun auch Firmenkunden an. Für den Anfang lockt der Onlinehändler mit einer Promo-Aktion.

Die Daten-SIM-Karten von Digital Republic und Digitect. (Source: Digital Republic und Digitec)
Die Daten-SIM-Karten von Digital Republic und Digitect. (Source: Digital Republic und Digitec)

Update vom 29.6.2020: Digitec bietet sein Mobilfunk-Abo namens Digitec Connect nun auch Firmenkunden an. Zum Start des Angebots lockt der Onlinehändler mit einer Promo-Aktion: Unternehmenskunden bekommen für alle Anschlüsse eine Datenflatrate – für ein Jahr zum Preis von 25 Franken pro Monat. Das Angebot gilt bis zum 31. Juli 2020. 

Wer sich für die Promo-Aktion interessiert, kann sich per Mail beim B2B-Team von Digitec unter folgender Mailadresse melden: connect.b2b@digitec.ch

Das sind die Eckpunkte des Mobile-Angebots von Digitec: 

•    Monatlich 3 Gigabyte nationale Daten, inklusive 1 Gigabyte Roaming-Daten in der EU/USA
•    Unlimitiert Telefonieren und SMS/MMS in alle Schweizer Netze (exklusive Mehrwertdienste)
•    Monatlich 25 Franken Grundgebühr und ab 7 Gigabyte gilt die nationale Datenflatrate für 49 Franken
•    Firmenkonditionen auf Anfrage per Mail
•    Keine Mindestvertragslaufzeit und keine Aktivierungsgebühren
•    Läuft auf dem Mobilfunknetz von Sunrise

 

Update vom 20.05.2020: Kunden von Digitec Connect können ihr Abo neu auch ohne SIM-Karte verwenden. Wie Digitec mitteilt, bietet das Unternehmen eine Lösung für E-SIM-fähige Smartphones an. Neukunden könnten bei der Registrierung direkt die Option "eSIM aktivieren" wählen. Bestehende Kunden wechseln laut Anbieter über den Kundendienst aufs neue Angebot.  

Mit der Nutzung von E-SIM sei das Wechseln des Mobilfunkanbieters einfacher. Ausserdem bleibe der SIM-Slot für andere Karten frei. Der Haken: Nutzer älterer Smartphones können das Abo nicht nutzen, da nicht alle Geräte auch E-SIM-fähig sind. Zu den Smartphones, die sich für das Abo eignen zählen: 

  • iPhone SE
  • iPhone XR, XS und XS Max
  • iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max
  • Samsung Galaxy S20-Serie 
  • Samsung Galaxy Z Flip
  • Huawei P40-Serie 
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 4

Wie Digitec schreibt, gilt das E-SIM-Abo vorerst für Smartphones und Tablets. Eine Lösung für Smartwatches soll im Sommer folgen. 

 

Update vom 19.07.2019: Digitec verkauft eigenes Handy-Abo

Digitec hat ein eigenes Handy-Abo auf den Markt gebracht. Das Angebot mit dem Namen "Digitec Connect" umfasst eine schweizweite Telefonie- und SMS-Flatrate für 25 Franken monatlich. Zusätzlich erhalten Nutzer ein Datenvolumen von 3 Gigabyte. In der EU und den USA sind monatlich 1 Gigabyte an Daten gratis verfügbar. Wer mehr braucht, bezahlt in der Schweiz für jedes zusätzliche Gigabyte 6 Franken. Im Ausland werden 14.90 fällig. Allerdings nur bis man 49 Franken ausgegeben hat. Ab diesem Betrag surft man mit Digitec Connect laut Anbieter gratis weiter. 

Ausserdem gibt es die Option  "Family&Friends". Mit ihr lassen sich zusätzliche Abos über ein Konto verwalten. "Egal ob Omas, Freunde oder sonstige Lieblingsmenschen: Wer Digitec Connect zu fünft nutzt, profitiert von einer National Daten-Flatrate für 25 Franken pro Abo", heisst es bei Digitec. Wer nicht vier Freunde oder Verwandte zusammenbringe, erhalte zu jedem hinzugefügten Abo ein zusätzliches Gigabyte an Daten. Das Angebot ist per sofort verfügbar.  

Originalmeldung vom 27.11.2018

Digital Republic hat vor drei Monaten ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Daten-SIM-Karten. Damit liessen sich Wearables und Geräte fürs Internet der Dinge (IoT) vernetzen, teilt Digital Republic auf seiner Website mit. Das Zürcher Start-up will mit den Daten-Sims Endbutzer, Unternehmen wie auch Reseller ansprechen. Nun gewann das Unternehmen Digitec als ersten White-Label-Kunden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Migros-Tochter führt die SIM-Karten für IoT-Geräte unter dem Namen "digitec connect" im Angebot. Mit sogenannten Starter-SIM-Karten können Käufer, ähnlich wie mit Prepaid-Angeboten für Telefonie, eine fixe Menge an Datenvolumen für begrenzte Zeit kaufen.

Spezialität von Digital Republic seien Machine-to-Machine Kommunikation und Lösungen für IoT-Datenpakete. Die Daten-SIMs nutzen das Netzwerk von Swisscom und lassen sich über die Verwaltungslösung "CMP Mobile" des Telkos bequem verwalten, wie es weiter heisst.

Webcode
DPF8_117617

Kommentare

« Mehr