Zertifizierung

Infoguard erreicht Platinum-Status bei Palo Alto

Uhr

Infoguard hat als Partner von Palo Alto Networks den Platinum-Status erreicht. Der Cybersecurity-Dienstleister gehört damit zu den wenigen Schweizer Partnern, die die dafür nötigen Zertifizierungen erreicht haben.

(Source: Péter Mács / Fotolia.com)
(Source: Péter Mács / Fotolia.com)

Infoguard hat beim Firewall-Spezialisten Palo Alto Networks den Partner-Level "Platinum Innovator" erlangt. Mit den geforderten Zertifizierungen in den Bereichen Sales, Presales und Engineering erreichte das Unternehmen diese Stufe. Laut Mitteilung des Schweizer Cybersecurity-Dienstleisters unterstreicht dieser neue Status seine Kompetenzen in den Bereichen Netzwerk-Architektur, Firewall-Implementierung und im Umgang mit den Next-Generation-Firewall-Lösungen von Palo Alto Networks.

Nur wenig andere Schweizer Partner hätten dieselbe Stufe erreicht. "Wir sind stolz auf den 'Platinum Innovator' Status, der das Resultat einer erfolgreichen Marktbearbeitung und der weiteren Verbreitung und Vertiefung unseres technischen Know-hows ist", sagt Ricardo Balseiro, Chief Technology Officer bei InfoGuard.

Was Hacker vor einem Angriff zuerst auf Google treiben, erklärte Lukas Reiter, Senior Cyber Security Consultant von Infoguard, an der "Innovation Day"-Veranstaltung des Unternehmens.

Webcode
DPF8_132139

Kommentare

« Mehr