Um Wachstum und Azure-Nutzung anzukurbeln

Microsoft schafft neue Anreize für seine Partner

Uhr
von Coen Kaat

Neue Anreize sollen die Microsofts Partner glücklich machen. Dabei verfolgt das Unternehmen vier Prioritäten, um die Nutzung der Kunden und das Wachstum der Partner anzukurbeln.

(Source: anoli / Fotolia.com)
(Source: anoli / Fotolia.com)

Microsoft hat neue Anreize für seine Partner im Fiskaljahr 2020 angekündigt. Sie sollen die aktuellen Business-Ziele der Partner unterstützen, wie der Tech-Konzern in seinem Partnerblog mitteilt. Dabei konzentrierte sich das Unternehmen auf vier Prioritäten:

  • Beschleunigte Nutzung: Hierfür will Microsoft neue Anreize für die Nutzung von Azure, Microsoft 365 und Dynamics 365 einführen.

  • Kundeninserate: Microsoft plant in diesem Bereich gleich mehrere Incentive-Programme.

  • Kundenbindung: Auch wer Kunden bindet und das Abwandern verhindert, profitiere von neuen Anreizen.

  • Wachstumsförderung: Allen voran sollen die neuen Anreize die Produkte hervorheben, welche die Unternehmensziele und Wachstumsmöglichkeiten der Partner unterstützen.

Etwas konkreter wolle Microsoft die folgenden Änderungen vornehmen: Ab Oktober 2019 werden Partner mehr Belohnungen erhalten, wenn sie die Azure-Nutzung ihrer Kunden steigern. Auch der Fokus auf Dynamics 365 werde stärker belohnt.

Die Nutzungsprogramme wechseln zudem zu einem Anreizsystem. Wenn die Kunden bestimme Meilensteine erreichen, können die Partner etwas dazuverdienen. Damit die Partner diese Änderungen voll ausnutzen können, vereinfacht Microsoft die Kundenumwandlungs- und Serviceprozesse.

Mehr Informationen zu den Änderungen bietet Microsoft im Blogeintrag.

Microsoft hat heute auch seine Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019 präsentiert. Ein Rekordjahr gemäss dem Konzern. Wie gut Microsoft abschnitt und welche Geschäftseinheiten sich besonders erfreulich entwickelten, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_145840

Kommentare

« Mehr