EMBA Digital Leadership

HWZ bringt Führungskräften TED-Talks bei

Uhr

Im neuen EMBA Digital Leadership der HWZ sollen Führungskräfte eine digitale Vision für ihr Unternehmen entwickeln. Zur Ausbildung gehört auch ein TEDx-Modul. Dabei organisieren die Teilnehmer eine eigene TEDx-Konferenz.

Manuel Nappo und Sunnie J. Groeneveld. (Source: HWZ)
Manuel Nappo und Sunnie J. Groeneveld. (Source: HWZ)

Mit einem neuen Executive MBA will die HWZ Führungskräfte befähigen, Unternehmen erfolgreich zu digitalisieren und Menschen für die Transformation zu begeistern. Gelehrt werden Themen wie datenbasierte Entscheidungsfindung, Plattform-Ökonomie, "Intrapreneurship" und das Agieren in Innovationsökosystemen. Geleitet wird der Studiengang von Sunnie Groeneveld und Manuel Nappo. Zu den Dozierenden gehören ferner Claude Siegenthaler von der ETH Zürich, die langjährige Siemens-führungskraft Stephanie Züllig sowie Daniela Landherr, globale Führungskraft bei Google.

Zu der Ausbildung gehört auch das Modul TEDxHWZ. Unter Leitung des TEDxZurich-Moderators Urs Bucher sollen die Studierenden eine eigene Konferenz an der HWZ durchführen, und dank einem Speaker-Coaching lernen, selber inspirierende Talks zu halten. Als Masterarbeit entwickeln die teilnehmenden Führungskräfte eine Idee für ein digitales Produkt, mit der sie zum vor einer Jury zum Pitch antreten.

Der EMBA Digital Leadership startet erstmals im Februar 2020 an der HWZ. Mehr über das HWZ Institute for Digital Business erfahren Sie im Interview mit seinem Leiter Manuel Nappo.

Webcode
DPF8_149566

Kommentare

« Mehr