Partner und COO

AWK ernennt Robin Euler zum Leiter des operativen Bereichs

Uhr

Der ICT-Dienstleister AWK Group hat Robin Euler zum Partner und Chief Operating Officer (COO) ernannt.

Robin Euler, COO der AWK Group. (Source: AWK)
Robin Euler, COO der AWK Group. (Source: AWK)

Der ICT-Dienstleister AWK Group hat Robin Euler zum Chief Operating Officer ernannt. Er wird auch Partner des Unternehmens, wie es in einer Mitteilung heisst. Die COO-Position wurde geschaffen, um die Organisation von AWK zu festigen und eine "zukunftsorientierte" Strategie in Form eines neuen Geschäftsmodells umzusetzen. Darüber hinaus wird Euler die internationale Expansion des Zürcher Unternehmens fortsetzen. Die Wachstumsstrategie umfasst auch Akquisitionen im In- und Ausland.

AWK strebt mit der Ernennung die Rolle eines "Vorreiters bei der Digitalisierung" mit einem innovativen Betriebsmodell an. "Mit Robin Euler haben wir einen hochqualifizierten Experten für uns gewonnen, der neben umfassendem Branchen-Know-how und einer breiten Vernetzung in der digitalen Wirtschaft auch über die strategische Erfahrung verfügt, die für unsere kontinuierliche Weiterentwicklung erforderlich ist", lässt sich AWK-CEO Oliver Vaterlaus in der Mitteilung zitieren.

Euler studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und erwarb einen MBA in International Management. Er war 15 Jahre bei Detecon International tätig, davon 9 Jahre als CEO der Schweizer Tochtergesellschaft. Ausserdem leitete er die Division Digital Solutions von T-Systems in der Schweiz und Österreich.

Im Mai 2018 wurde AWK als zweitbester Arbeitgeber der Schweiz (mittelgrosse Unternehmen) ausgezeichnet. Wer sonst noch gewann und wer die Nummer eins war, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_151902

Kommentare

« Mehr