Partnerschaft mit NGENA

Bechtle bietet SD-WAN neu auch as-a-Service an

Uhr
von Coen Kaat

Bechtle ist eine Partnerschaft mit NGENA eingegangen. Dadurch erweitert das Unternehmen sein Portfolio um ein SD-WAN-as-a-Service-Angebot auf Basis von Cisco-Technologien.

(Source: everythingpossible / Fotolia.com)
(Source: everythingpossible / Fotolia.com)

Bechtle hat sein Networking-Angebot mit SD-WAN-as-a-Service erweitert. Hierfür ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit NGENA eingegangen, wie Bechtle mitteilt. Die Lösung ermögliche es, hoch standardisierte Geschäftsnetzwerke auf Basis der SD-WAN-Technologie von Cisco aufzubauen.

"Unternehmenskunden erhalten dadurch die Möglichkeit, Änderungen und Aktualisierungen einfach per Mausklick vorzunehmen, sodass Benutzer ihre Netzwerkarchitektur optimieren, Kosten senken und ihren Netzwerkzustand lückenlos überwachen können", sagt Marcus Hacke, Gründer und Geschäftsführer von NGENA.

Bechtle hat Anfang Monat angekündigt, seine Kräfte in der Schweiz zu bündeln. Lesen Sie hier, wie unter dem Namen Bechtle Schweiz ein neues grosses IT-Systemhaus entstehen soll.

Webcode
DPF8_161801

Kommentare

« Mehr