Converged Systems Tracker von IDC

Der Markt für Converged Systems wächst weiter

Uhr

Der Umsatz von konvergenten Systemen ist gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Am meisten Umsatz generierte Dell Technologies und sicherte sich einen Marktanteil von 35 Prozent.

(Source: violetkaipa / Fotolia.com)
(Source: violetkaipa / Fotolia.com)

Gemäss der International Data Corporation (IDC) stieg der Umsatz des weltweiten Marktes für konvergente Systeme im dritten Quartal 2019 um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz betrage 3,75 Milliarden US-Dollar. Der Markt wachse trotz herausfordernden Gesamt-Infrastrukturen für Rechenzentren.

IDC teilt den Markt von konvergenten Systemen für die Betrachtung in drei Segmente: zertifizierte Referenzsysteme und integrierte Infrastruktur, integrierte Plattformen und hyperkonvergente Systeme. Im Markt für das erste Segment, wurden im dritten Quartal rund 1,26 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz dieses Segments macht 33,7 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Dies ist ein Rückgang von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der von integrierten Plattformen generierte Umsatz liegt bei 475 Millionen Dollar, 13,9 Prozent weniger als noch im Jahr 2018. Der Anteil am gesamten Markumsatz beträgt 12,6 Prozent.

Dell und Nutanix führen den Markt an

Der Umsatz mit hyperkonvertierten Systemen stieg gemäss IDC im dritten Quartal 2019 im Vergleich mit dem Vorjahr um 18,7 Prozent und erzielte einen Umsatz von fast 2 Milliarden Dollar. Dies entspricht 53,7 Prozent des Gesamtumsatzes für konvergente Systeme.

(Source: IDC)

Wenn man den Gesamtumsatz nach Marken aufteilt, war Dell Technologies mit 708,4 Millionen Dollar Umsatz (35,1 Prozent des gesamten Umsatzes) der grösste Anbieter. Nutanix erwirtschaftete gemäss IDC 262,2 Millionen Dollar, was einem Anteil von 13 Prozent entspricht. Cisco, Hewlett Packard Enterprise und Lenovo teilen sich den dritten Platz. Sie generierten 109 Millionen, 91,9 Millionen und 91,5 Millionen Dollar, was einem Marktanteil von 5,4, 4,6 respektive 4,5 Prozent entspricht.

Zertifizierte Referenzsysteme und integrierte Infrastruktur sind vorintegrierte, vom Hersteller zertifizierte Systeme. Sie enthalten Serverhardware, Festplattenspeichersysteme, Netzwerkgeräte und grundlegende Element/Systemmanagementsoftware. Integrierte Plattformen sind integrierte Systeme, die mit zusätzlicher vorintegrierter Software und kundenspezifischer Systementwicklung verkauft werden. Sie sind optimiert, um Funktionen wie Anwendungsentwicklungs-Software, Datenbanken, Tests und Integrationswerkzeuge zu ermöglichen. Hyperkonvergente Systeme vereinen Kernspeicher- und Rechenfunktionen in einer einzigen, hochvirtualisierten Lösung. Ein wesentliches Merkmal von hyperkonvergenten Systemen, die diese Lösungen von anderen integrierten Systemen unterscheidet, ist ihre Scale-out-Architektur und ihre Fähigkeit, alle Rechen- und Speicherfunktionen über dieselben x86-Server-basierten Ressourcen bereitzustellen. Die Marktwerte für alle drei Segmente beinhalten Hard- und Software, jedoch ohne Dienstleistungen und Support.

Im Oktober lud der zweitgrösste Anbieter, Nutanix, zu seiner Hausmesse ".Next" in Kopenhagen ein. Zum zehnjährigen Jubiläum stellte das Unternehmen seine Partner, Kunden und Produkte ins Rampenlicht. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_163957

Kommentare

« Mehr