SPONSORED-BEITRAG Cashman

"HCI ist nicht nur etwas für Enterprise-Kunden – im Gegenteil!"

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Wer ein IT-Komplettpaket will, braucht eine HCI-Lösung. Die Abkürzung steht für Hyperconverged Infrastructure und fasst Storage, Compute, Netzwerk und Software in einer Box zusammen. Was Cisco in dem Bereich zu bieten hat, sagt Thomas Streit, Manager Fast-IT & Cloud Solutions bei Cisco Schweiz.

Thomas Streit, Manager Fast-IT & Cloud Solutions bei Cisco Schweiz. (Source: zVg)
Thomas Streit, Manager Fast-IT & Cloud Solutions bei Cisco Schweiz. (Source: zVg)

Was hat das Cisco-Hyperflex-System zu bieten?

Thomas Streit: Cisco Hyperflex ist ein komplettes "Rechenzentrum-aus-der-Box", das sehr klein startet, aber unterbrechungsfrei auf grossen Umfang ausgebaut werden kann. Ein Software-defined-Datacenter – Computing, Storage und Netzwerk in einem einzigen Betriebssytem voll inte­griert, dadurch ist es innerhalb einer Stunde ab Einschalten fertig konfiguriert und betriebsbereit! Neu hinzugefügte Komponenten werden automatisch eingebunden und die Last dynamisch auf alle verteilt – im Störfall genau umgekehrt in selbstheilender Weise. Einfach gesagt: Cisco macht vollständige Hyperkonvergenz möglich. Wie? Indem wir Compute, Storage und Netzwerk in einem einzigen System kombinieren. Die Installation geht schnell, die Adminis­tration ist einfach: Es gibt nur ein zentrales Infrastrukturmanagement – und gemeinsame Richtlinien für herkömmliche, konvergente und hyperkonvergente Systeme.

Was zeichnet Hyperflex aus?

Cisco ist der einzige Anbieter, bei dem das Netzwerk Teil der Lösung ist. Unsere Lösung bietet ein einfaches Management über den UCS-Manager sowie eine getrennte Skalierung von Compute und Storage. Zudem lassen sich bestehende Storage-Systeme darin einbinden, was für Kunden einen gewissen Investitionsschutz bedeutet. Das innovative File-System ermöglicht mehr Datendurchsatz und eine höhere Performance.

Der Markt für Hyperconverged-Infrastructure-Lösungen (HCI) ist nicht gerade dünn besiedelt. Was unterscheidet Ihre Lösung von denen der übrigen Marktteilnehmer?

Unsere Kunden in kleinen und mittleren Unternehmen sowie im Enterprise-Markt und in verschiedenen Branchen setzen auf eine hyperkonvergente Infrastrukturlösung. Mit Cisco Hyperflex können virtuelle Umgebungen für alle Workloads schnell erweitert werden. Ausserdem bieten wir mit Cisco Intersight eine Management- und Automatisierungsplattform für konvergente und hyperkonvergente Systeme. Intersight stellt Systemmanagement-as-a-Service bereit, was isolierte On-Premise-Management-Infrastrukturen überflüssig macht und damit den Betrieb von Rechenzentren erheblich vereinfacht. Über maschinelles Lernen, Analysen und Automation deckt Cisco Intersight das komplette System-Lifecycle-Management ab.

Für welche Workloads eignet sich die Lösung?

Ursprünglich ist Cisco Hyperflex im Virtual-Desktop-Infrastructure(VDI)-Umfeld gross geworden und ideal positioniert. Durch die neuen Technologien, die den Weg in die Server geschafft haben, wie SSDs oder NVMEs, sind praktisch alle Workloads geeignet für diese Lösung. Die HX-Data-Plattform ist dafür konzipiert, herkömmliche wie auch Cloud-native Applikationen auf einer gemeinsamen HCI-Plattform zu entwickeln und zu installieren. Cisco Hyperflex basiert auf einer API-gestützten Architektur und bietet somit die nötige Interoperabilität für Dev­Ops-IT-Prozesse. Die Plattform lässt sich zudem perfekt in Orchestrierungstools und Cloud-Services integrieren. Dank hoher Performance kann die Plattform eine breitere Palette an Anwendungen effizienter unterstützen. Damit eignet sie sich für vorhandene und neue Cloud-native Work­loads ebenso wie für geschäftskritische Datenbanken, Analyse- und ERP-Lösungen wie Oracle, SQL, SAP, Microsoft Exchange und Splunk.

HCI ist doch nur etwas für grosse Enterprise-Kunden. Ist das Enterprise-Segment nicht schon erschöpft in der Schweiz?

HCI ist nicht nur für grosse Enterprise-Kunden geeignet. Im Gegenteil. Es sind eher die kleineren Kunden, die davon profitieren, dass sie mit einer HCI-Lösung durch die Zusammenführung von Storage, Server und Netzwerk einfacher und kosteneffizienter Applikationen betreiben können. Sie können mit ihrem angestammten Wissen vom Hypervisor eine Umgebung sehr einfach betreiben und brauchen keine herstellerspezifischen Fähigkeiten für das eingesetzte Storage-System oder gar Fibre-Channel-Wissen für den Anschluss des Storage-Systems via Netzwerk an die Server.

Was haben Sie für kleinere Unternehmen im Angebot?

Für kleine Unternehmen gibt es Hyperflex Edge für Re­mote- und Branch-Office-Bereitstellungen (ROBO). Diese Edge-Konfigurationen sind speziell für die einzigartige Leistung, Verfügbarkeit und Anforderungen in kleineren Umgebungen konzipiert. Cisco Hyperflex Edge ist eine perfekte Plattform, um auf allen Remote- und Branch Offices zu standardisieren. Und sie funktioniert mit bestehenden ROBO-Netzwerken und erfordert keine dedizierten Cluster-Fabric Interconnects. Die wichtigsten Features sind die Single- oder Dual-Prozessoren-Optionen, die 128 Gigabyte Speichervolumen pro Edge-Knoten, SSD-Caching mit drei bis sechs HDD-Laufwerksoptionen pro Edge-Knoten sowie drei Edge-Knoten, die direkt mit 1 Gbps-Netzwerk verbunden sind.

Was ändert sich auf der Softwareseite mit der Hyperflex-­Version 3.0?

Hyperflex 3.0 ist viel mehr ist als nur eine neue Softwareversion. Hier nur ein Auszug der neuen Features: Stretch-Clustering für höhere Verfügbarkeit, Support für Container, erhöhte Skalierbarkeit auf 64 Nodes und ­Unterstützung für neue Hypervisor (Microsoft Hyper-V). HX 3.0 ist Teil des Cisco Intent Based Data Centers. Es stellt sicher, dass Unternehmen die richtige "On-Premise"-Grundlage für den Betrieb von Multi Cloud Services haben. Wenn Unternehmen mehrere Cloud-Services und Container-Services hinzufügen möchten, bietet Hyperflex die notwendigen Funktionen auf Infrastruktur­ebene – vom Edge bis zu einfachen virtuellen Maschinen (VMs) und virtuellen Server-/Desktopinfrastruktur-Hy­briden (VSI/VDI).

Welche Chancen bieten sich dem Fachhandel?

Seit der Markteinführung 2016 konnten wir weltweit über 3000 Kunden für unsere Lösung gewinnen. Da wir sehr stark auf die Zusammenarbeit mit unserer Channelpartnern setzen, bedeutet dies nicht nur ein Erfolg für Cisco, sondern auch für unser Partnernetz. Der Wandel, der durch die Transformation der IT vorangetrieben wird, bedeutet allerdings auch, dass Geschäfts- und IT-Prozesse immer mehr miteinander verschmelzen. Partner, die ihr Geschäftsmodell auf Beratung und Services aufgestellt haben, profitieren von dieser Veränderung. Die Anforderungen an die IT-Abteilungen unserer Kunden wachsen exponentiell und der Kostendruck steigt. Daher ist der Einsatz von einfach zu betreibenden, erweiterbaren und integrierbaren Infrastruktur- und Cloud-Lösungen empfehlenswert. Mit Cisco Hyperflex bieten wir eben diese Flexibilität, Einfachheit und Skalierbarkeit für den Einsatz im eigenen Rechenzentrum oder in Kombination mit verschiedenen Clouds.

Welche Hilfestellungen erhalten die Partner beim Vertrieb?

Unsere Partner profitieren in der Regel von einer langjährige Partnerschaft im Schweizer Markt sowie von Ciscos Innovationskraft und Anpassungsfähigkeit an neue He­rausforderungen. Wir treten gegenüber dem Kunden als Team auf, um gemeinsam Projekte umzusetzen. Unsere Spezialisten vor Ort sind in der Lage, schnell und unkompliziert auf Anfragen zu reagieren.

Wie können Ihre Partner sich das nötige Know-how aneignen?

Wir unterstützen unsere Partner vor allem beim Aufbau von neuen Services, die sich nicht nur auf Netzwerkinfrastrukturen beziehen. Fähigkeiten im Bereich Analytics, Softwareentwicklung und Integration sowie Security- und Lifecycle-Management sind in der heutigen Zeit essenziell, um die neuen Herausforderungen zu meistern. In der Schweiz bieten wir regelmässig Workshops und Schulungen an, um unsere Partner auf dem Weg in eine Multi-Cloud-Welt zu begleiten. Hierbei spielt auch die Vernetzung der Partner untereinander eine wichtige Rolle. Die Vielfalt und Erfahrung des Cisco-Partner-Ökosystems in anderen Technologie- und Lösungsbereichen erleichtert die Zusammenarbeit und Umsetzung von Kundenprojekten.

Hier gehts zur HyperFlex-Microsite.

Webcode
DPF8_98836

Kommentare

« Mehr