Weg vom Balsberg

T-Systems zügelt nach Opfikon

Uhr

T-Systems Schweiz hat seine Zweigstelle in Balsberg nach Opfikon verlegt. Von den neuen Büros aus will der IT-Dienstleister den hiesigen sowie den österreichischen Markt bearbeiten.

Aussenansicht der neuen Büros von T-Systems in Opfikon. (Source: zVg)
Aussenansicht der neuen Büros von T-Systems in Opfikon. (Source: zVg)

Die Schweizer Niederlassung von T-Systems ist umgezogen: weg von Kloten Balsberg nach Opfikon. Das Unternehmen sitzt nun im sogenannten Ambassador House an der Thurgauerstrasse 101a. Von hier aus will der IT-Dienstleister sein Schweiz- sowie sein Österreich-Geschäft abwickeln. Die beiden Ländergesellschaften legte T-Systems Ende 2019 zusammen, wie Sie hier nachlesen können.

"Zürich ist neben unserem Schweizer Hauptsitz in Zollikofen ein eminent wichtiger Geschäftsstandort für uns", lässt sich Peter Lenz, Regional Managing Director von T-Systems Alpine, in der Mitteilung schreibt. Das neue Büro sei denn auch ein "Zeichen an den Markt, dass wir ehrgeizige Wachstumspläne hegen und als Arbeitgeber eine flexible und innovative Arbeitskultur pflegen."

Peter Lenz, Regional Managing Director von T-Systems Alpine. (Source: zVg)

Anfang Jahr gab T-Systems Schweiz bekannt, dass die hauseigenen

Webcode
DPF8_170788

Kommentare

« Mehr