Plattform für Endpoint Protection

Infinigate listet Sentinelone

Uhr

Infinigate hat die Produkte des kalifornischen Sicherheitsanbieters Sentinelone ins Sortiment aufgenommen. Sentinelone bietet eine Plattform für autonome Endpoint Protection an.

(Source: aurielaki / iStock.com)
(Source: aurielaki / iStock.com)

Der Distributor Infinigate hat sein Angebot an Sicherheitslösungen ergänzt. Neu vertreibt Infinigate die Produkte und Services des kalifornischen Sicherheitsanbieters Sentinelone in der Schweiz sowie in Deutschland, wie es in einer Mitteilung heisst. Infinigate sei auf der Suche nach weiteren Resellern, die die Angebote von Sentinelone hierzulande vermarkten würden.

Sentinelone habe kürzlich eine Serie-E-Finanzierungsrunde hinter sich gebracht, schreibt Sentinelone-Channel-Manager Roland Stritt in der Mitteilung. Das Unternehmen plane, sein Team in der EMEA-Region zu verdoppeln. "Für die DACH-Region werden noch zwei weitere Vertriebsmitarbeiter hinzukommen."

Endpoint Protection in Form einer Plattform

Durch die Partnerschaft mit Infinigate möchte Sentinelone Partner im deutschsprachigen Raum gewinnen. "Wir haben uns ganz bewusst für das Unternehmen aus Haar bei München und Rotkreuz entschieden, weil wir hier einen Spezialisten zeichnen, der mit seinen Mitarbeitern nicht nur ein breites Vertriebsnetz unterhält, sondern auch eine qualitativ hochwertige Beratung leistet, von der alle profitieren", lässt sich Gregor Klos, Senior Channel Account Manager bei Sentinelone, in der Mitteilung zitieren.

Sentinelone bietet unter anderem eine Plattform für autonome Endpoint Protection an. Die Lösungen böten die Möglichkeit, Angriffsmuster zu erkennen und bereits infizierte oder geschädigte Systeme wiederherzustellen, schreibt Andreas Bechtold, Geschäftsführer von Infinigate Deutschland, in der Mitteilung. "Neben der KI- und verhaltensbasierten Echtzeiterkennung von Schadsoftware und Angriffen am Endpoint, bietet Sentinelone einen durchgängigen Workflow und Lösungen diese Gefahren zu isolieren und zu analysieren."

Seit kurzem bietet Sentinelone einen Gratis-Zugang zu seiner Plattform für Mitarbeitende im Homeoffice an, wie das Unternehmen via Twitter mitteilt.

Infinigate Schweiz fusionierte kürzlich mit Net-Point. Geplant ist, noch vor der zweiten Jahreshälfte gemeinsam unter dem Brand Infinigate am Markt aufzutreten.

Webcode
DPF8_174970

Kommentare

« Mehr