Total Optical Networks in St. Margrethen

Huawei vergoldet Ostschweizer Breitbandanbieter

Uhr
von Coen Kaat

Total Optical Networks (TON) ist neu Gold-Partner von Huawei Enterprise Business. Das Ostschweizer Unternehmen bietet massgeschneiderte Breitbandlösungen für Kunden in der Schweiz, Österreich und im Fürstentum Liechtenstein an.

(Source: Stevebidmead_Pixabay)
(Source: Stevebidmead_Pixabay)

Huawei Enterprise Business hat einen neuen Gold-Partner: Total Optical Networks (TON) mit Sitz in St. Margrethen. Das Ostschweizer Unternehmen ist in der FLACH-Region (Fürstentum Liechtenstein, Österreich und die Schweiz) aktiv, wie Huawei mitteilt.

"TON ist für uns ein wichtiger regionaler Partner, der über ausgezeichnetes Know-how im Netzwerkbereich verfügt, massgeschneiderte Lösungen für den Kunden anbietet und diese von der Beratung über die Planung bis hin zur Installation umsetzen kann", sagt Pierre Winiger, Channel Sales Manager bei Huawei. TON-CEO Pascal Seidel zeigt sich in der Mitteilung erfreut. Die Zertifizierung demonstriere TONs Committment zu Huawei, dessen Produkten und dem gemeinsamen Geschäftserfolg.

Das Ostschweizer Unternehmen richtet sich laut Mitteilung an KMUs, nationale und internationale Grossunternehmen sowie Carrier. Es biete massgeschneiderte Breitbandangebote für den Datenverkehr und die Telekommunikation an. Neben dem Hauptsitz in St. Gallen unterhält TON auch eine Niederlassung in der liechtensteinischen Doppelgemeinde Gamprin-Bendern, wie der Firmenwebsite zu entnehmen ist.

Anfang Woche hat Huawei zusammen mit BYD die erste Autoserie mit dem HiCar-Betriebssystem vorgestellt. Dieses basiert auf dem HarmonyOS von Huawei, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_185411

Kommentare

« Mehr