Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 32: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Beschaffung und Einführung eines Klinikinformationssystems inklusive Option Patientendatenmanagementsystem für Kantonsspital St.Gallen

  • Ausschreibung 1147911: Beschaffung und Einführung eines KIS (Klinikinformationssystems) inkl. Option PDMS (Patientendatenmanagementsystem) und weiteren Optionen für die vier Spitalverbunde im Kanton St.Gallen und die Geriatrische Klinik St.Gallen. Publiziert am 3.8.2020. Kantonsspital St.Gallen. Mit der geplanten Ausschreibung soll ein Partner für Beratungs- und Informatikdienstleistungen inkl. Lieferung der benötigten Produkte (Applikationen), Unterstützung von Planung, Konzeption, Konfiguration, Schnittstellen inkl. Geräteeinbindungen, Migration, Einführung, Inbetriebnahme, Wartung, Pflege der Software und Support im Zusammenhang mit der Einführung eines KIS sowie der ausgeschriebenen Optionen evaluiert werden. Die Lösung soll die Basis zur Erreichung der HIMSS-EMRAM-Level-6-Zertifizierung schaffen.

  • Frist für Fragen: 21.8.2020. Fragen sind über das SIMAP-Forum einzureichen. Es werden zwei Fragerunden durchgeführt. Fragen, die nach den aufgeführten Terminen eintreffen werden zwecks Gleichbehandlung der Anbieter nicht beantwortet. Fragen, Ergänzungen, Berichtigungen und Änderungen, die sich aufgrund der gestellten Fragen zur Ausschreibung ergeben, werden über das SIMAP-Forum beantwortet. Fragen, welche über andere Kanäle gestellt werden, werden nicht beantwortet.

  • Abgabetermin: 29.9.2020 um 12:00 Uhr. Das Angebot muss verschlossen und mit dem Vermerk "Ausschreibung newKIS“ spätestens am Tag des letzten Abgabetermins, Dienstag, 29.09.2020 bis 12:00 Uhr bei der Einreichungsstelle eintreffen. Das Risiko der rechtzeitigen Angebotszustellung liegt beim Anbieter. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend. Bei Postversand sind die Beförderungsbedingungen der Post entsprechend zu berücksichtigen. Das Angebot kann ebenfalls persönlich unter derselben Adresse abgegeben werden (verlangen Sie eine Quittung mit Datum und Uhrzeit).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kantonsspital St.Gallen, Informatik SSC-IT, Rorschacherstrasse 139, 9000 St. Gallen, Rorschacherstrasse 139, 9000 St.Gallen, Schweiz, E-Mail: newkis@kssg.ch.

Betrieb Onlinauftritt für Eidgenössische Finanzmarktaufsicht

  • Ausschreibung 1146659: Betrieb Onlinauftritt. Publiziert am 4.8.2020. Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Mit der vorliegenden Ausschreibung (Betrieb Onlineauftritt) sucht die FINMA einen Anbieter, welcher den Betrieb, den Support, die Wartung und die Weiterentwicklung des FINMA Onlineauftritts – basierend auf Sitecore – als externer Leistungserbringer sicherstellen kann. Der Anbieter übernimmt alle notwendigen Umsetzungsaufgaben für technische und fachliche Anforderungen und arbeitet mit den Fachspezialisten der FINMA und dem Infrastruktur-Provider der FINMA zusammen.

  • Frist für Fragen: 4.9.2020. Fragen im Zusammenhang mit den Angebotsunterlagen sind ausschliesslich im SIMAP-Forum zu stellen. Die Fragen werden laufend beantwortet. Letzter Eingabetermin für Fragen ist der 04.09.2020. Diese Fragen werden bis am 09.09.2020 beantwortet.

  • Abgabetermin: 24.9.2020. Das Angebot muss zur Fristwahrung am Tag des Fristablaufs am genannten Ort in Papierform sowie in elektronischer Form (CD/DVD, USB-Stick etc.) gemäss Ziff. 10.3 des Pflichtenhefts eingereicht werden (eine Einreichung des Angebots per Fax oder E-Mail ist NICHT fristwahrend). Für das Einreichen des Angebots gelten folgende Formvorschriften: a) Einreichung des Angebotes auf dem Postweg (vorzugsweise per Einschreiben): Massgebend ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel); b) Abgabe am Empfang der FINMA (Laupenstrasse 27, 3003 Bern) bis am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten von Montag – Donnerstag 08:00 bis 18:00 Uhr und Freitag 08:00 – 17:00 Uhr; oder c) Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am vorerwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung eines Empfangsbelegs einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. In diesem Fall ist umgehend eine Kopie des Empfangsbelegs zur Einreichung des Angebots per Telefax. +41 31 327 91 01 an die FINMA zu senden. Der Anbieter hat den Beweis für die fristgerechte Einreichung des Angebots zu erbringen. Das Angebot ist verschlossen und mit dem Vermerk "NICHT ÖFFNEN - Betrieb Onlineauftritt, Projekt 5051" einzureichen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: FINMA Beschaffungs- und Vertragsmanagement BVM, Laupenstrasse 27, 3003 Bern, Schweiz, Telefon: 031 327 91 00, Fax: 031 327 91 01, E-Mail: contracts@finma.ch, URL www.finma.ch.

Datacenter und IT-Dienstleistungen für Parking Zürich

  • Ausschreibung 1147591: Datacenter und IT Dienstleistungen. Publiziert am 10.8.2020. Parking Zürich AG. Die Parking Zürich AG schreibt die Bereitstellung und den Betrieb der Serverinfrastruktur, den Betrieb der Netzwerkinfrastruktur, den Betrieb der Office und Client-Umgebung sowie den IT-Support für die nächsten fünf Jahre mit einer optionalen Verlängerung zu Gunsten der Parking Zürich AG um weitere fünf Jahre aus. Zur ausgeschriebenen Leistung gehört auch das einmalige Transformations- und Migrationsprojekt zur Übernahme des IT-Betriebs und IT-Supports sowie spezifische Projektdienstleistungen welche nach Bedarf abgerufen werden.

  • Frist für Fragen: 24.8.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese anonymisiert ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen werden nicht beantwortet. Fragen werden bis am 02.09.2020 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet.

  • Abgabetermin: 21.9.2020 um 16:00 Uhr. "Der Poststempel ist nicht massgebend. Massgebend ist der Eingang bei der unter Ziffer 1.2 aufgeführten Adresse bis zu oben erwähnter Frist. Angebote können persönlich an vorher genannter Adresse beim Empfang gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung abgegeben werden (Öffnungszeiten von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr). Es sind 1 Exemplar des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 Exemplare in elektronischer Form (CD/DVD/USB) einzureichen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Parking Zürich AG. Projekt-ID 207682. Vermerk «Submission Datacenter und IT Dienstleistung. DARF NICHT GEÖFFNET WERDEN», Widdergasse 1, 8001 Zürich, Schweiz, E-Mail: simap207682@pzag.ch.

DMS-Software für Kanton Aargau

  • Ausschreibung 1148235: DMS-Software. Publiziert am 10.8.2020. Kanton Aargau, DFR, Immobilien Aargau. DMS-Standardsoftware. Dienstleistungen (für Realisierung / Einführung etc). Jährliche Kosten für Lizenzen / Betrieb / Wartung / Support (Betrachtungszeitraum: 4 Jahre).

  • Frist für Fragen: 31.8.2020.

  • Abgabetermin: 23.9.2020 um 11:30 Uhr. Eintreffen der Unterlagen bei der Ausschreibungsstelle. Der Poststempel ist nicht massgebend.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kanton Aargau. Departement Finanzen und Ressourcen. Immobilien Aargau, Tellistrasse 67, 5001 Aarau, Schweiz, Telefon: 062 835 35 00, E-Mail: immobilienaargau@ag.ch.

Dokumentenhandprüfgeräte inklusive Zubehör für Eidgenössische Zollverwaltung

  • Ausschreibung 1147207: Dokumentenhandprüfgeräte inkl. Zubehör. Publiziert am 10.8.2020. Eidgenössische Zollverwaltung. Die Sektion Beschaffung der Eidgenössischen Zollverwaltung hat den Auftrag erhalten, Dokumentenhandprüfgeräte inkl. Zubehör neu auszuschreiben. Das Dokumentenhandprüfgerät dient zur Kontrolle von Dokumenten durch den Mitarbeiter der EZV (AdEZV) an der ersten Kontrolllinie aller Verkehrsarten. Die Kontrolle umfasst die Untersuchung von Substraten, Druckverfahren und Sicherheitselementen im visuellen Lichtbereich und dient dem Zweck, authentische und gefälschte Dokumente, Urkunden und Geldmittel zu analysieren und zu vergleichen.

  • Frist für Fragen: 16.9.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Anbietern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden. Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren.

  • Abgabetermin: 23.9.2020. Einreichungsort: vgl. Ziffer 1.2. a) Bei Abgabe an die Eidgenössische Zollverwaltung: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bis 16:00 Uhr gegen Ausstellung einer Empfangsbetätigung der Eidgenössischen Zollverwaltung zu erfolgen. Erfolgt die Zustellung mit einem privaten Kurierdienst, so gilt dies als persönliche Überbringung und das Angebot muss spätestens um 16.00 Uhr in der Eidgenössischen Zollverwaltung abgegeben werden. (Bitte unbedingt Empfangsbestätigung verlangen). b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle, bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum. Abgabetermin der Offerte an den Fax der Auftraggeberin zu melden.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Eidgenössische Zollverwaltung, Abteilung Bedarfsmanagement und Beschaffung, Sektion Beschaffung, Taubenstrasse 16, 3003 Bern, Schweiz, Telefon: +41 58 463 43 92, E-Mail: ausruestung@ezv.admin.ch.

IT-Dienstleistungen und Betrieb eSchKG für Bundesamt für Justiz

  • Ausschreibung 1145843: IT-Dienstleistungen und Betrieb eSchKG *. Publiziert am 5.8.2020. * Originaltitel: (20077) 402 IT-Dienstleistungen und Betrieb eSchKG. Bundesamt für Justiz BJ, Fachbereich Rechtsinformatik. eSchKG spezifiziert eine Geschäftsarchitektur, die die Datenübertragung innerhalb des sogenannten eSchKG-Verbundes ermöglicht, und hat ein XML-Datenmodell bereitgestellt. Die dafür nötigen Standards werden regelmässig gepflegt und bedürfnisgerecht den aktuellen Anforderungen angepasst. «Sanity Check» ist eine Internet-Anwendung, welche eine Qualitätsprüfung von XML-Dateien ermöglicht, die eSchKG-Daten enthalten. Sie ist ein Simulationstool (Webanwendung), welches den Herstellerinnen von Branchensoftware und Software für Betreibungsämter erlaubt, die einzelnen eSchKG-Sequenzen individuell durchzuspielen und zu testen (Qualitätsprüfung von XML-Dateien). Als Resultat einer Prüfserie werden die Ergebnisse in einem Prüfbericht zusammengefasst. Der Prüfbericht dient der Projektleitung als Nachweis, dass die getestete Anwendung eSchKG-konform umgesetzt und implementiert ist. Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt: Los 1: Wartung und Pflege des eSchKG-Standards. Grundleistung: 1’050 h, 01.04.2021 - 31.12.2022. Los 2: Betrieb, Support und Softwarewartung der Internet-Anwendung «Sanity Check» Grundleistung: 1’050 h, 01.04.2021 - 31.12.2022. Betrieb zum jährlichen Festpreis.

  • Frist für Fragen: 28.8.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 5.10.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Projekt (20077) 402 IT-Dienstleistungen und Betrieb eSchKG, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

IT-Dienstleistungen und -Infrastruktur für Gemeindeverwaltung Zumikon

  • Ausschreibung 1147529: Ausschreibung IT-Dienstleistungen und -Infrastruktur Gemeinde Zumikon. Publiziert am 29.7.2020. Gemeindeverwaltung Zumikon. Beschaffung von Hard- und Software der IT-Infrastruktur und der Clients der Gemeinde Zumikon. Beschaffung von Dienstleistungen für Support, Wartung und Betrieb dieser IT-Infrastruktur für die nächsten 5 Jahre. zusätzliche CPV: 50300000_72267100_72511000.

  • Frist für Fragen: 12.8.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form im Frageforum unter www.simap.ch bis zu vorgenanntem Datum stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Anbieter werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 8.9.2020 um 16:00 Uhr. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gemeindeverwaltung Zumikon, zu Hdn. von Abteilung Informatik/Finanzen, Dorfplatz 1, 8126 Zumikon, Schweiz, E-Mail: pioquinto@zumikon.ch.

IT- und Beschaffungsdienstleistungen für Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt

  • Ausschreibung 1147557: IT- und Beschaffungsdienstleistungen JSD. Publiziert am 5.8.2020. Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt. Es werden verschiedene Rollen zur Unterstützung der IT des JSD und der KAPO Basel-Stadt beschafft. Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt: Los 1: Program & Project Management Umsetzung von Projekten und Programmen. Los 2: Data & Analytics Unterstützung/Gewährleistung von Soft- und Hardware-Pflege. Los 3: Information Security, Risk und Quality Management Unterstützung/Gewährleistung von Soft- und Hardware-Pflege. Los 4: Computer Network Unterstützung/Gewährleistung von Soft- und Hardware-Pflege. Los 5: IT-Systems & Support Unterstützung/Gewährleistung von Soft- und Hardware-Pflege. Los 6: Mobile/Web Development Entwicklungs- und Beratungsleistungen. Los 7: SoftwareApplication Development Umsetzung von Projekten und Programmen. Los 8: Cloud Computing Umsetzung von Projekten und Programmen. Los 9: Beschaffung Unterstützung bei Ausschreibungen.

  • Frist für Fragen: 19.8.2020. Schriftliche Fragen sind bis am 19.08.2020 per Mail an beschaffung@jsd.bs.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 28.08.2020 auf www.simap.ch publiziert. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

  • Abgabetermin: 15.9.2020 um 14:30 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot: IT- und Beschaffungsdienstleistungen JSD" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8.00-12.15 Uhr und 13.15-17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel, Schweiz, E-Mail: kfoeb@bs.ch.

Ladeinfrastruktur und Lademanagement für Industrielle Werke Basel

  • Ausschreibung 1147185: IWB, Ladeinfrastruktur und Lademanagement. Publiziert am 8.8.2020. IWB Industrielle Werke Basel, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Die Submission bezieht sich auf den Bezug von maximal 200 Ladestationen für E-Fahrzeuge und ein System zum Lademanagement inklusive der dazu benötigten Hardware.

  • Frist für Fragen: 17.8.2020. Schriftliche Fragen sind bis am 17.08.2020 im Frageforum auf simap zu stellen. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 19.08.2020 auf simap publiziert. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

  • Abgabetermin: 31.8.2020 um 09:00 Uhr. Das Angebot ist vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift «Angebot IWB, Ladeinfrastruktur und Lademanagement - nicht öffnen!» einzureichen und muss spätestens zur angegebenen Eingabefrist (Ziffer 1.8 Lastenheft) an den unter Ziffer 1.5 Lastenheft «Organisator / Eingabeadresse» aufgeführten Adresse vorliegen. Das Angebot kann per Post geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 07:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr bei IWB am Empfang an der Margarethenstrasse 40 abgegeben werden. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick) abzugeben.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: IWB Industrielle Werke Basel, zu Hdn. von Projekteinkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel, Schweiz, E-Mail: submissionen@iwb.ch.

Mandat als Gesamtprojektleiter für das Projekt "Elektronisches Baubewilligungsverfahren" für Kanton Graubünden

  • Ausschreibung 1147585: Mandat als Gesamtprojektleiter für das Projekt "Elektronisches Baubewilligungsverfahren (eBBV)". Publiziert am 29.7.2020. Kanton Graubünden, Amt für Raumentwicklung. Es ist eine elektronische Plattform zur benutzergeführten Einreichung und dem Datenaustausch im Kanton Graubünden einzuführen. Über die Plattform sollen die Gesuchstellenden ihre Baugesuche und die dazugehörenden Unterlagen elektronisch einreichen können. Die Baubewilligungsbehörden und weitere Stellen werden die Informationen zum Baugesuch einsehen können. Schliesslich wird die elektronische Plattform die Kommunikation zwischen Gesuchstellenden, der kommunalen und kantonalen Verwaltung vereinfachen sowie das Baubewilligungsverfahren digitalisieren. In der vorliegenden Submission wird ein Gesamtprojektleiter samt Stellvertretung im Mandatsverhältnis gesucht, welche das Projekt von der Initialisierung bis zur Produktivsetzung der Plattform managen. Sie sind zuständig für eine sichere und effiziente Gestaltung sowie Umsetzung des Projektes «eBBV» und verfügen insbesondere über Kompetenzen und Erfahrungen im Projektmanagement sowie der Projektabwicklung.

  • Frist für Fragen: 4.9.2020. Siehe Submission Kapitel 3.5.

  • Abgabetermin: 2.10.2020. Die Offerte ist mit der Post aufzugeben. Angebote ohne Poststempel einer offiziellen Poststelle oder ohne den verlangten Vermerk auf dem Eingabekuvert/Paket sind ungültig. Desgleichen sind unvollständig ausgefüllte oder abgeänderte Offertformulare sowie Eingaben ohne die einzureichenden Unterlagen ungültig. Sie werden vom Verfahren ausgeschlossen.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Amt für Raumentwicklung Graubünden, zu Hdn. von Omar Selmi, Ringstrasse 10, 7001 Chur, Schweiz, Telefon: 081 257 23 23, Fax: 081 257 23 06, E-Mail: submission@are.gr.ch.

Produkte-WTO (20046) 620 Red Hat bundesweit für Bundesamt für Bauten und Logistik

  • Ausschreibung 1147887: Produkte-WTO (20046) 620 Red Hat bundesweit. Publiziert am 5.8.2020. Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Gegenstand der Produkte-Ausschreibung bildet der bundesweite Bezug von Subscriptions von Red Hat Produkten. Die vorliegende Ausschreibung richtet sich ausschliesslich an Advanced oder Premier Red Hat Partner. Die Red Hat Produkte werden seit über 7 Jahren in diversen Bundesämtern in unterschiedlichen Lösungen eingesetzt, vorwiegend für den Betrieb von Fachanwendungen, Web-Servern, Netz-Überwachung, Datenbankservern, Administrations-Servern etc. (die Aufzählung ist nicht abschließend) und sind teilweise fixe Bestandteile von IT-Systemen. Die bisherigen Beschaffungen führten die Bundesämter jeweils selbständig durch. Mit der Ausschreibung werden nun die Bedarfe gebündelt. Mit der Bündelung des Bedarfes nimmt das BBL seine Rolle als zentrale Beschaffungsstelle wahr. Nebst der durch die Mengenrabattierung erzielte Kosteneinsparung wird auf die Laufzeit von 4 Jahre die Bestellungsabwicklung der Bundesbedarfsstellen und dem operativen Einkauf im BBL beschleunigt und optimiert.

  • Frist für Fragen: 14.8.2020. Es werden zwei Fragerunden durchgeführt. Eingabefrist 1. Runde: 14.08.2020. Eingabefrist 2. Runde: 28.08.2020. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind.

  • Abgabetermin: 14.9.2020. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg mit Möglichkeit der Sendungsverfolgung einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Bei Versand mit WebStamp Frankatur liegt die Beweislast für die fristgerechte Eingabe beim Anbieter. c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Dienst öffentliche Ausschreibungen, zu Hdn. von Produkte-WTO (20046) 620 Red Hat bundesweit, Fellerstrasse 21, 3003 Bern, Schweiz, Fax: +41 58 463 26 98, E-Mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Rahmenvertragspartner Webentwicklung für Informatik Aargau

  • Ausschreibung 1148637: Rahmenvertragspartner Webentwicklung in den Jahren 2021 bis 2025 inklusive Support. Publiziert am 7.8.2020. Informatik Aargau. Mit vorliegender öffentlicher Ausschreibung beabsichtigt der Kanton Aargau für Projekte in den Bereichen Web-Entwicklung Front-End und Web-Entwicklung Back-End Rahmenvertragspartner zu evaluieren, welche dann – ohne weitere öffentliche Ausschreibung – während fünf Jahren sämtliche Projekte in den definierten Bereichen ausführen. Sofern eine ausreichend grosse Zahl von Anbietern geeignet ist, wird pro Bereich (Los) mindestens mit zwei Anbietern ein Rahmenvertrag abgeschlossen.

  • Abgabetermin: 17.9.2020 um 11:30 Uhr. Massgebend ist der Zeitpunkt des Eintreffens der Unterlagen bei der Vergabestelle, nicht der Poststempel.

  • Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Informatik Aargau, zu Hdn. von Beschaffungsstelle, Hintere Bahnhofstrasse 6, 5001 Aarau, Schweiz, Telefon: 062 835 11 47, Fax: 062 835 10 10, E-Mail: submission.beschaffung@ag.ch.

Website Relaunch für Universitätsspital Basel

  • Ausschreibung 1147527: Website Relaunch. Publiziert am 29.7.2020. Universitätsspital Basel. Die Website des Universitätsspitals Basel (www.unispital-basel.ch) soll grundlegend überarbeitet werden. Es werden 2 Lose vergeben: A) Anforderungen an Konzept, UX und Design; B) Technische Umsetzung, Inbetriebnahme und Wartung.

  • Frist für Fragen: 10.8.2020. Schriftliche Fragen sind per Mail an internet@usb.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis ca. am 14.08.2020 allen Anbietenden zugestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

  • Abgabetermin: 28.8.2020 um 17:00 Uhr. Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Submission: URS Website Relaunch, Teilnahmeantrag - nicht öffnen" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist beim Rechtsdienst des USB vorliegen. Die Angebote können per Post geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags zu den üblichen Bürozeiten (09:00 - 12:00; 14:00 - 17:00) beim Rechtsdienst des USB (Klingelbergstrasse 23, 4031 Basel, 3. OG) abgegeben werden.

  • Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken: Universitätsspital Basel. Rechtsdienst. Sekretariat, zu Hdn. von Thomas Gruberski, Klingelbergstrasse 23, 4031 Basel, Schweiz, Telefon: +41 61 265 21 05, E-Mail: sara.ackermann@usb.ch, URL www.usb.ch.

Webcode
DPF8_185596

Kommentare

« Mehr