Sunrise-We-Abos

So schön singt Roger Federer für Sunrise

Uhr

Sunrise erweitert mit Sunrise We sein Telekom-Angebot. Die neuen Mobile-Abos beinhalten 5G und bieten Unterhaltung mit Sunrise TV Neo. Markenbotschafter Roger Federer scheint es so sehr zu freuen, dass er gleich lossingt.

Roger Federer ist das Gesicht der neuen Kampagne von Sunrise. (Source: Sunrise)
Roger Federer ist das Gesicht der neuen Kampagne von Sunrise. (Source: Sunrise)

Der Telko Sunrise erweitert mit Sunrise We sein Sortiment. Mit den neuen Mobile-Abos profitieren Kundinnen und Kunden von 5G sowie dem neuen Angebot Sunrise TV Neo. Jedes weitere Mobile-Abo gibt es für nur 40 Franken pro Monat, wie der Schweizer Telko mitteilt. Mit der Kombination von Mobile- und Home-Abos könnten Nutzer bis zu 25 Franken pro Monat sparen.

Sunrise sorgt für Unterhaltung

Sunrise TV Neo gibt es bereits im Mobile-Abo mit über 240 TV-Sendern, sieben Tage Come Back TV, 100 Stunden Aufnahmezeit sowie Download-to-Go auf Smartphones, Tablets und Laptops. Für die ersten sechs Monate erhalten Kundinnen und Kunden zusätzlich Apple Music gratis. "Sunrise gibt den Takt an. Das grösste und schnellste 5G-Netz, das schnellste Festnetz-Internet inklusive Glasfaser, der beste Service, die innovativsten Angebote", sagt André Krause, CEO von Sunrise.

Für zu Hause und das Büro bietet Sunrise Pakete an, die Kunden selbst zusammenstellen können. Auch für jungen Leute ist gemäss dem Telko etwas mit dabei: die Sunrise-We-Young-Abos. Unter 30-Jährige profitieren damit unter anderem von 50 Prozent Rabatt auf das SBB-Halbtax-Abo.

Auch Roger Federer gefallen die neuen Angebote. Er ist nämlich das Gesicht der neuen Kampagne und singt im Werbespot einen Beatles-Song.

Sunrise soll von der UPC-Mutter Liberty Global aufgekauft werden. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_190595

Kommentare

« Mehr