Head of Artificial Intelligence ernannt

Also eröffnet Basar für künstliche Intelligenz

Uhr
von Coen Kaat

Also hat einen KI-Marktplatz lanciert. Die Plattform soll ähnlich wie der bestehende Cloud Marketplace funktionieren. Ausser einem neuen KI-Partnerprogramm gibt es neu auch einen Head of Artificial Intelligence beim Disti.

(Source: wladimir1804 - stock.adobe.com)
(Source: wladimir1804 - stock.adobe.com)

Der Also-Konzern setzt seit 2017 künstliche Intelligenz (KI) und Robotic Process Automation (RPA) ein. So will der Disti nach eigenen Angaben Prozesse beschleunigt und verbessert haben. Nun will der Disti die Technologie auch seinem Partnernetzwerk zugänglich machen.

Zu diesem Zweck lancierte Also eine Marktplatz-Plattform für künstliche Intelligenz, wie der Disti mitteilt. Als Grundlage diente der bereits etablierte Cloud Marketplace. Über die neue Plattform will Also Technologien, Produkte und Dienstleistungen von führenden KI-Anbietern bereitstellen - von einzelnen Bausteinen bis hin zu kompletten Anwendungen.

Neues Partnerprogramm und Head of AI

Also baut auch ein spezielles KI-Partnerprogramm auf. Dieses soll sicherstellen, dass Systemhäuser und Reseller die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um erste Projekte erfolgreich umzusetzen und KI zu monetarisieren.

Zugleich ernannte der Konzern Peter Ivanov zum Head of Artificial Intelligence (AI). Ivanov arbeitet gemäss Mitteilung seit 2019 für den Konzern und blickt auf fast 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück.

Vergangene Woche hat Also den Senior Vice President Consumptional Business Jan Bogdanovich in die Konzernverwaltung gehoben. Bogdanovich ist seit 2014 für den Disti tätig und war massgebend an der Entwicklung des Cloud Marketplace beteiligt, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_191153

Kommentare

« Mehr