Erweitertes Portfolio

Trend Micro verleiht ITpoint Gold-Status

Uhr

Trend Micro hat ITpoint mit Gold ausgezeichnet. Der neue Partnerstatus kommt mit einer erweiterten Produktpalette daher.

(Source: Public Domain Pictures / Pexels.com)
(Source: Public Domain Pictures / Pexels.com)

Der japanische Sicherheitsanbieter Trend Micro hat den IT-Dienstleister ITpoint Systems in den Gold-Status erhoben. Damit würdigt Trend Micro die Leistungen des Unternehmens aus Rotkreuz und intensiviert die Zusammenarbeit, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bisher habe ITpoint bereits die Worry-Free-Services von Trend Micro angeboten. Künftig habe der Dienstleister auch Trend Micros Lösungen "Deep Security" und "Cloud One" im Sortiment. Bei Deep Security handelt es sich gemäss Mitteilung um eine Lösung für Rechenzentrum-Security und virtuelles Patching. Cloud One helfe bei der digitalen Transformation. Ausserdem würden Trend Micro und ITpoint künftig zusammen Dienstleistungen im Bereich "Detection and Response" entwickeln.

ITpoint hat sein Portfolio diesen September schon einmal erweitert. Erfahren Sie hier, welche neuen Lösungen das Rotkreuzer Unternehmen anbietet.

Webcode
DPF8_191475

Kommentare

« Mehr