Verkaufsstart nächstes Jahr

Facebook will angeblich eine eigene Smartwatch lancieren

Uhr
von René Jaun, lha

Das soziale Netzwerk Facebook entwickelt laut Gerüchten eine eigene Smartwatch. Sie soll sich selbstständig mit Mobilnetzen verbinden, Gesundheitsdaten messen und Nachrichten verschicken können.

Facebook-Gründer Marc Zuckerberg (Source: Facebook)
Facebook-Gründer Marc Zuckerberg (Source: Facebook)

Aus dem Hause Facebook kommt möglicherweise bald schon eine eigene Smartwatch. Wie "The Information" berichtet, arbeitet das Unternehmen an einer Apple-Watch-Konkurrenz, die schon kommendes Jahr in die Läden kommen könnte. Das Portal beruft sich bei der Nachricht auf mehrere "Personen mit direktem Wissen über das Gerät".

Die Facebook-Uhr soll sich via Mobilnetz mit dem Internet verbinden können, heisst es weiter. Wenig überraschend könne man mit dem Gerät Nachrichten empfangen und verschicken, schreibt The Information weiter. Die Smartwatch soll aber auch Gesundheitsdaten erfassen und sich mit Fitness-Gadgets verbinden können. Als Betriebssystem komme Android zum Einsatz.

Wie viel an den Gerüchten wirklich wahr ist, ist derweil ungewiss. Facebook selber hat bislang gegenüber keinem Medium offiziell Stellung bezogen. Es wäre nicht neu, dass das Unternehmen eigene Gadgets produziert. Bereits erhältlich sind etwa VR-Brillen der Facebook-Tochter Oculus.

Facebook hatte in den vergangenen Monaten wiederholt den Tech-Konzern Apple, der seinerseits eine Smartwatch verkauft, kritisiert. Dies, nachdem Apple angekündigt hatte, die Benutzer seiner Geräte explizit um Zustimmung für Werbetracking zu bitten.

Webcode
DPF8_206831

Kommentare

« Mehr