Co-CEOs übernehmen

BNC wechselt Führung aus

Uhr
von Joël Orizet und ebe

Wechsel an der Spitze des IT-Dienstleisters Business Network Communications (BNC): Der Firmengründer und bisherige CEO Markus Huber übergibt die Geschäftsleitung an die designierten Co-CEOs Joël Viallon und Patrik Schilt.

Stabübergabe bei BNC (v.l.): Patrik Schilt, Joël Viallon und Markus Huber.
Stabübergabe bei BNC (v.l.): Patrik Schilt, Joël Viallon und Markus Huber.

Business Network Communications (BNC) wechselt die Geschäftsführung aus. Per 1. Juli gibt der Firmengründer und bisherige CEO Markus Huber die operative Geschäftsleitung ab. An seine Stelle treten zwei Co-CEOs: Patrik Schilt und Joël Viallon. Beide sind langjährige Kollegen Hubers und Mitunternehmer, wie das Unternehmen mitteilt.

Huber gründete das Unternehmen 1998. Seither leitete er das Unternehmen als CEO. Diese Rolle gibt er nun auf, bleibt dem Unternehmen jedoch erhalten. Er übernimmt die Funktion des Verwaltungsratspräsidenten und betreut als Key Account Manager weiterhin Kunden.

Die Stabübergabe an die beiden Co-CEOs sei ein logischer Schritt, schreibt Huber in der Mitteilung. "Beide leiten bereits seit einigen Jahren im operativen Teilbereich das Unternehmen und sind damit jetzt auch formal gesamtheitlich in der Verantwortung. Sowohl Patrik als auch Joel geniessen mein uneingeschränktes Vertrauen und sind die beste Wahl, die wir für das Unternehmen treffen konnten."

Zwei Co-Chefs mit Doppelrollen

Die beiden Co-CEOs sollen sich in ihren künftigen Rollen gegenseitig ergänzen. Patrik Schilt verantwortet als Chief Sales Officer weiterhin den Verkauf, während Joel Viallon nach wie vor für die technische Umsetzung als Chief Technology Officer zuständig ist. "Wir sind überzeugt davon, dass dieses pluralistische Führungsmodell als Novum für das Unternehmen das Optimum darstellt und der teamorientierten und zweisprachigen Firmenkultur entspricht", lassen sich die designierten Co-CEOs unisono zitieren.

Patrik Schilt arbeitet seit 20 Jahren bei BNC. Er habe die Arbeitsabläufe und die Unternehmenskultur massgeblich geprägt, heisst es in der Mitteilung. Als Diplom-Ingenieur FH Informatik mit einem EMBA Integrated Management der Berner Fachhochschule verfüge Schilt über ausgeprägte Branchenkenntnisse und Führungskompetenzen.

Joël Viallon ist seit acht Jahren bei BNC tätig. Das Unternehmen stellt ihn als mehrsprachigen Telekommunikationsingenieur mit Nachdiplom im Projektmanagement vor. Bevor Viallon zu BNC stiess, arbeitete er seinem Linkedin-Profil zufolge als Executive Director bei Trans Data Management sowie als Head Customer Service bei Ascom.

Anfang Februar ernannte BNC übrigens Erik Lüthi zum Sales Director Bern. Zuvor war Lüthi Key Account Manager für die Region Lausanne.

Webcode
DPF8_221746

Kommentare

« Mehr