Neuer Standort mit mehr Platz

Littlebit zügelt Zentrallager

Uhr
von Joël Orizet und msc

Der Schweizer Distributor Littlebit bezieht ein neues Zentrallager in Deutschland – und verdoppelt auf diese Weise seine Lagerkapazität.

Littlebits Zentrallager in Alzenau. (Source: zVg)
Littlebits Zentrallager in Alzenau. (Source: zVg)

Littlebit hat einen neuen Standort für sein Zentrallager bezogen. Neu sitzen das Lager wie auch die deutsche Niederlassung des Schweizer Distributors in Alzenau, einer Stadt im unterfränkischen Landkreises Aschaffenburg. Grund für den Standortwechsel sei das zunehmende Unternehmenswachstum, teilt Littlebit mit.

Die Lagerfläche sei nun mit 7000 Quadratmetern doppelt so gross wie zuvor. Der verkehrsgünstig gelegene Standort – in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens und direkt an der Autobahn A45 – sei ein Vorteil in puncto Flexibilität und Geschwindigkeit, heisst es in der Mitteilung weiter.

Littlebit wechselt übrigens gerade seine Führungsspitze aus: Stefan Ebnöther, seit Juni 2020 im Unternehmen, wird CEO Patrick Matzinger ablösen. Im Interview sagt Ebnöther, welche Pläne er für den Disti hat, wie weit der Wechsel schon fortgeschritten ist und wie es überhaupt dazu kam.

Webcode
DPF8_222223

Kommentare

« Mehr