Ein Schüler aus der Türkei

Update: 16-jähriger Omer bekennt sich zu Instagram-Hack der Grünen

Uhr

Das deutschsprachige Instagram-Konto der Schweizer Grünen ist gehackt worden. Für einige Stunden waren dort Selfies zweier Jugendlicher zu sehen. Zum Hack bekennt sich ein 16-jähriger Schüler aus der Türkei.

So sah die Instagram-Seite der Schweizer Grünen für mehrere Stunden aus. (Source: Screenshot / sda-ats)
So sah die Instagram-Seite der Schweizer Grünen für mehrere Stunden aus. (Source: Screenshot / sda-ats)

Update vom 30.7.2021: Ein Schüler aus der Türkei bekennt sich zum Hack des Instagram-Kontos der Schweizer Grünen. In einem Interview mit "20 Minuten" bestätigt er hinter dem Hack zustecken und bezeichnet das Hacken von Instagram-Accounts als " Hobby". Zum Beweis präsentiert er Screenshots weiterer Konten, die er übernommen haben will. Ansonsten sei er "ein Mensch wie jeder andere auch".

Er sei zufällig über den Account der Grünen gestolpert und habe zunächst nicht gewusst, dass es sich um eine politische Partei handle. Aber: "Ich habe realisiert, dass über mich geschrieben wurde." Es sei einfach gewesen, das Konto zu übernehmen. Wie er dabei vorgegangen ist, gibt der Hacker jedoch nicht Preis.

Inzwischen hat Omer den Zugriff auf den Instagram-Account verloren. Angst vor rechtlichen Konsequenzen will er nicht haben: "Ich warte in der Türkei auf euch", sagt er dazu.

Originalmeldung vom 22.07.2021 - Unbekannte hacken Instagram-Konto der Grünen

Der deutschsprachige Instagram-Account der Schweizer Grünen wurde am 20. Juli zum Ziel von Hackern, wie "Swissinfo.ch" schreibt. Die Unbekannten löschten demnach sämtliche bisherigen Beiträge und posteten stattdessen vier Fotos zweier junger Männer.

Die Hacker änderten auch die Profilbeschreibung: für einige Stunden war dort in türkischer Sprache der Satz "Du bist jeden Morgen wie die Sünde, die in meinem Auge blutet" zu lesen, inklusive Emoji-Herz. Wer hinter den Zugriffen steckt, ist laut Angaben der Partei noch unklar - ebenso, ob die beiden Männer auf den Fotos etwas mit dem Hack zu tun hatten.

Mittlerweile konnten die Grünen ihr Insta-Konto wiederherstellen. Andere Social Media-Konten der Partei seien nicht betroffen gewesen. Allerdings sei dies nicht der erste derartige Vorfall gewesen - laut eigenen Angaben seien die Grünen 2021 vermehrt Ziel von Hackerangriffen geworden. Warum, wisse man aber nicht.

Übrigens: Twitter, Facebook und Google sehen sich in den USA mit einer Klage von Ex-Präsident Donald Trump konfrontiert, weil er die Sperrung seiner Accounts nicht hinnehmen möchte. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_223539

Kommentare

« Mehr