Nachfolge für Gérald Vernez

VBS sucht einen neuen Leiter für den Bereich Cyber

Uhr
von René Jaun und san

In Stellenanzeigen sucht das VBS einen Chef oder eine Chefin Cyber. Er oder sie soll die Aufgaben von Gérald Vernez übernehmen, der den Bund verlässt.

(Source: katielwhite91 / Pixabay.com)
(Source: katielwhite91 / Pixabay.com)

Das eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) ist auf der Suche nach einem Chef oder einer Chefin für den Bereich Cyber VBS. Dies geht aus einer Stellenanzeige der Behörde hervor, die unter anderem auf Linkedin veröffentlicht wurde. Zu den Aufgaben gehört etwa das Erstellen und Weiterentwickeln der Cyberstrategie des VBS, sowie die Steuerung deren Umsetzung in Abstimmung mit nationalen und internationalen Partnern.

Die Chefin oder der Chef Cyber VBS wird an Roger Michlig raportieren, wie dieser gegenüber "Inside-IT" bestätigt. Demnach sei die ausgeschriebene Stelle erst kürzlich umgetauft worden, von ""Delegierter Cyberdefence VBS" auf "Chef Cyber VBS". Aktuell hat das Amt Gérald Vernez inne. Gemäss seinem Linkedin-Profil war Vernez seit 2013 in den Bereichen Cyberabwehr und Cybersicherheit von Armee und VBS tätig. Im März dieses Jahres gründete er die Stiftung DigiVolution, die nach eigenen Angaben die Nutzung des digitalen Raums beobachtet und Analysen, Beratungen und Schulungen anbieten will. Künftig werde sich Vernez dieser Stiftung widmen, schreibt Inside-IT unter Berufung auf Roger Michlig.

Michlig stiess Anfang 2020 zum VBS, um die damals neu geschaffene Abteilung "Cyber, Informatik und Informationssicherheit CII" zu leiten, wie sie hier lesen können.

Webcode
DPF8_230667

Kommentare

« Mehr