André Koitzsch im Podium zum Jubiläum

Wie sich der Channel im vergangenen Jahrzehnt gemäss Infinigate verändert hat

Uhr
von Coen Kaat

"IT-MARKT" blickt zurück auf zehn ereignisreiche Jahre im Schweizer IT-Channel. Was die Branche im vergangenen Jahrzehnt bewegte, welche Technologien den Markt prägten und welche Trends sich abzeichnen, sagt André Koitzsch, Managing Director von Infinigate Schweiz.

André Koitzsch, Managing Director von Infinigate Schweiz. (Source: zVg)
André Koitzsch, Managing Director von Infinigate Schweiz. (Source: zVg)

Wie hat sich der Schweizer IT-Channel in den vergangenen zehn Jahren verändert?

André Koitzsch: Da ist natürlich so einiges passiert. Konsolidierung und Übernahmen, jede Menge Personalwechsel. Aber eins ist geblieben: Der Schweizer ICT-Channel ist nach wie vor sehr spannend, innovativ und natürlich extrem flexibel, sich den Veränderungen anzupassen.

Welche Technologien prägten ihn besonders?

Die immer stärkere Fokussierung auf mobile Lösungen und dass mehr und mehr Lösungen nicht mehr nur klassisch verkauft werden, sondern als Service angeboten werden.

Was war für Sie ein besonders einschneidender Moment?

Das ist für mich ganz klar in der sehr nahen Vergangenheit zu sehen. Der Corona-Lockdown und die damit verbundenen Einschnitte in unser Berufs- und Privatleben, aber auch die verbundenen Herausforderungen im Business.

Welche Trendlinien erkennen Sie derzeit?

Dass Technologie sich immer weiterentwickelt, ist Fakt und wird sich auch in der Zukunft nicht ändern. Wie und wo wir Technologie nutzen und vermarkten, wird sich aus meiner Sicht allerdings weiter stark verändern. Managed Services und Cloud-Lösungen verbreiten sich sehr stark, sodass wir IT noch flexibler und bedarfsgerecht einsetzen können.

Wie wird sich Corona langfristig auf den IT-Channel auswirken?

Corona hat die Digitalisierung enorm nach vorn gebracht und dafür gesorgt, dass wir uns weiter helfen, unsere Arbeitsmethoden in der Zukunft noch effektiver gestalten. Die wirtschaftlichen Konsequenzen sind noch nicht komplett absehbar, aber es ist sicher auch wieder bestätigt worden, dass langfristige und nachhaltige Geschäftsmodelle um einiges krisensicherer sind.

Die Antworten der anderen Teilnehmer des Podiums:

Tags
Webcode
DPF8_190530

Kommentare

« Mehr