Philipp Metzger

Bakom-Direktor wird CEO der Internationalen Elektrotechnischen Kommission

Uhr

Bakom-Direktor Philipp Metzger wird CEO und Generalsekretär der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). Er verlässt den Bund Anfang 2020.

Philipp Metzger, ab Februar CEO beim IEC (Source: zVg)
Philipp Metzger, ab Februar CEO beim IEC (Source: zVg)

Philipp Metzger verlässt das Bundesamt für Kommunikation (Bakom), wie admin.ch mitteilt. Derzeit ist er noch Direktor des Bakom. Zum 1. Februar 2020 wird er zur Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) wechseln. Als CEO und Generalsekretär löst er dort Frans Vreeswijk ab. Dieser hatte die Funktion seit 2012 inne.

Die IEC ist eine internationale NGO für Normen im Bereich der Elektrotechnik. Eines ihrer Generalsekretariate befindet sich in Genf.

Metzger kam 2007 zum BAKOM und wurde 2014 zum Direktor ernannt. 2013 absolvierte er einen Einsatz bei der Internationalen Fernmeldeunion (ITU). Von 2002 bis 2007 war der studierte Jurist für die Europäische Freihandelsassoziation (EFTA) tätig, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist.

Der Bundesrat dankt Metzger für seine langjährige Arbeit in der Mitteilung. Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) wird seine Stelle ausschreiben. Wenn bis Februar 2020 kein Nachfolger gefunden wird, soll der stellvertretende Direktor Philippe Horisberger das Amt interimistisch leiten. Horisberger ist seit 2014 stellvertretender Direktor des Bakom.

Im Streit um die möglichen Gefahren von 5G untersagte das BAKOM den Kantonen mögliche 5G-Verbote. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_156965

Kommentare

« Mehr