Dome-Netzwerkkamera

Trendnet sieht auch im Dunkeln

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Trendnet hat eine Dome-Netzwerkkamera mit Nachtsicht vorgestellt. Die wetterfeste HD-Kamera hält Temperaturen zwischen minus 30 und plus 65 Grad Celsius stand.

Die Dome-Netzwerkkamera TV-IP430PI von Trendnet (Quelle: Trendnet)
Die Dome-Netzwerkkamera TV-IP430PI von Trendnet (Quelle: Trendnet)

An der ISC West 2015 in Las Vegas hat Trendnet die neue Dome-Netzwerkkamera TV-IP430PI präsentiert. Die 2-Megapixel-Kamera nimmt HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf, wie der Hersteller mitteilt.

Um Fernes Nah zu machen, bietet das Gerät 4-fachen optischen und 16-fachen digitalen Zoom. Die integrierte Infrarottechnologie ermöglicht Nachtsichtaufnahmen auf bis zu 30 Meter. Das wetterfeste Gerät soll zudem Temperaturen von minus 30 bis plus 65 Grad Celsius aushalten können.

Über eine kostenlose iOS- beziehungsweise Android-App können Nutzer Live-Video von der Kamera empfangen. Das Gerät erscheint voraussichtlich im Juni 2015 zu einem UVP von 750 Euro. Eine Anfrage bezüglich einer Schweizer Preisempfehlung steht noch aus. In der Schweiz sind die Produkte gemäss Mitteilung über Proditec erhältlich.

Webcode
1961

Kommentare

« Mehr