Technologien und Ressourcen

Suse schliesst Teilübernahme von HPE ab

Uhr

Openstack IaaS und die Cloud-Foundry-Plattform von HPE gehören jetzt Suse. Das Unternehmen kaufte die Technologien und Ressourcen der betreffenden Sparten. Die Übernahme ist bereits abgeschlossen.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Suse hat Ende letzten Jahres angekündigt, einige Teile von Hewlett Packard Enterprise (HPE) zu übernehmen. Jetzt sei die Akquisition abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. Zum Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Suse übernimmt zum einen die Openstack Infrastructure-as-a-Service-Lösung von HPE. Diese kann Suse gemäss Mitteilung nun in seine eigene Openstack Cloud einbetten. Zum anderen integriert Suse die Cloud-Foundry- und Platform-as-a-Service-Assets von HPE in sein Portfolio.

Die zuständigen Mitarbeiter für diese beiden Sparten werden gemäss Mitteilung ebenfalls von HPE zu Suse wechseln.

Zwei der neuen Mitarbeiter bei Suse stellen sich vor. Sie kommen beide von HPE

Jeff Hobbs, Director of Engineering, SUSE

Jim Meyer, VP Engineering, Infrastructure as a Service, SUSE

Webcode
DPF8_30511

Kommentare

« Mehr