GS160

Gigaset bringt neues Einstiegshandy

Uhr

Gigaset hat ein Smartphone zum Preis von rund 160 Franken auf den Markt gebracht, das einige Funktionen bietet. Ausser Dual-SIM sind auch neue Touch-Funktionen integriert.

Gigaset hat ein neues Smartphone im Einstiegssegment auf den Markt gebracht. Wie der Hersteller mitteilt, kostet das neue Gigaset GS160 rund 160 Franken.

Zu dem Preis erhält der Käufer ein 5-Zoll-Smartphone mit Android 6.0 (Marshmallow), 4G LTE, 2500-mAh-Akku, 13-MP-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 5-MP-Frontkamera. Dem Nutzer stehen laut Gigaset mehrere Kameramodi wie Beauty oder Panorama zur Verfügung. Selfies löst das Handy mittels eines Lächeln oder einer Geste wie dem "Peace"-Zeichen aus.

Dank eines Dual-SIM-Slots inklusive Dual-Standby-Funktion ist es laut Gigaset möglich, stets beide Karten verfügbar zu haben, statt zwischen ihnen wechseln zu müssen. Im Innern des Geräts wirkt ein 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor von Mediatek mit 1 GB RAM. Der interne Speicher bietet Platz für 16 GB, mit Micro-SD-Karten lässt er sich aber um 128 GB erweitern.

Das GS160 bietet zudem einige Touch-Funktionen. So könnten Nutzer etwa ein bestimmtes Symbol auf das Dyplay zeichnen, um die gewünschte App zu öffnen, etwa ein "W" für Whatsapp. Bedienen lässt sich das Gerät aber auch über den Fingerabdrucksensor, mit dem Nutzer etwa Fotos machen, Anrufe annehmen oder den Wecker ausschalten könnten.

Webcode
DPF8_33527

Kommentare

« Mehr