Mirco Krebs übernimmt in der Schweiz

Lenovo beruft DACH-Chef für PC-Sparte

Uhr | Aktualisiert

Mirco Krebs verantwortet ab Januar Lenovos PC-Geschäft im DACH-Raum. Er folgt auf Stefan Engel, den Lenovo zum globalen Chef seiner Monitor-Sparte beförderte. Patrick Roettger soll weiterhin Schweiz-Chef bleiben.

Mirco Krebs übernimmt die Verantwortung für Lenovos PC-Geschäft im DACH-Raum. (Source: zVg)
Mirco Krebs übernimmt die Verantwortung für Lenovos PC-Geschäft im DACH-Raum. (Source: zVg)

Lenovo hat Mirco Krebs zum DACH-Chef seiner PC-Sparte ernannt. Ab Januar übernimmt er für den deutschsprachigen Raum die Gesamtverantwortung von Lenovos Geschäftsbereich für PCs und Smart Devices (PCSD). Der Bereich umfasst das Geschäft mit PCs, Notebooks, Tablets und Datenbrillen, wie Lenovo mitteilt.

Krebs leitete dieses Geschäft bereits seit Juni in Deutschland und Österreich. Nun kommt auch die Schweiz hinzu. Für den Schweizer Markt bleibt gemäss Mitteilung weiterhin Patrick Roettger zuständig, der an Krebs berichtet. Letzterer berichtet wiederum an Francois Bornibus, President EMEA der PCSD.

Patrick Roettger leitet die PCSD-Sparte von Lenovo in der Schweiz. (Source: zVg)

Krebs stiess im Juni 2014 zu Lenovo. Zuvor arbeitete er 2 Jahre lang bei Acer, wo er gemäss seinem Linkedin-Profil zuletzt als Senior Director Commercial Products EMEA tätig war.

Der bisherige DACH-Chef von Lenovo steigt derweil auf. Stefan Engel übernimmt eine globale Funktion als Vice President und General Manager, wie Lenovo mitteilt. Engel verantworte am Januar Lenovos Geschäft mit Monitoren.

Stefan Engel verantwortet ab Januar Lenovos Geschäft mit Monitoren. (Source: zVg)

Webcode
DPF8_72205

Kommentare

« Mehr