Milliarden-Deal in der Disti-Branche

Finanzinvestor krallt sich Exclusive Networks

Uhr

Der Distributor Exclusive Networks geht in die Hände eines Finanzinvestors. Die Private-Equity-Firma Permira kaufte 75 Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe Exclusive-Group, zu der auch der Disti Exclusive Networks gehört. Ein Milliarden-Deal in der Distributions-Branche.

(Source: scyther5 / iStock.com)
(Source: scyther5 / iStock.com)

Distributor Exclusive Networks wechselt den Besitzer. Die Exclusive Group, die Holdinggesellschaft des Distis, geht in die Hände des britischen Finanzinvestors Permira, wie "Channelobserver" berichtet.

Permira habe 75 Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe von den bisherigen Mehrheitseignern Cobepa und Andera Partners gekauft, heisst es im Bericht unter Berufung auf das Magazin "Private Equity News". Die restlichen Anteile halte das Exclusive-Management rund um CEO Olivier Breittmayer.

Milliarden für einen Disti

Zum Kaufpreis machten die Vertragsparteien zwar keine Angaben. Doch das Finanzmagazin schätzt, dass die Private-Equity-Firma für den Deal rund 1,3 Milliarden Euro auf den Tisch gelegt habe.

Exclusive Networks hatte sein Geschäftsjahr 2017 mit einem Umsatzplus von fast 40 Prozent bilanziert. Der Disti verdoppelt seinen Konzernumsatz eigenen Angaben zufolge alle zwei Jahre. Vor allem in Grossbritannien laufe das Geschäft gut, teilte der Distributor mit.

Webcode
DPF8_88501

Kommentare

« Mehr