Ranking von Great Place to Work

Das sind die Top-Arbeitgeber der Schweiz

Uhr

Great Place to Work hat die besten Arbeitgeber der Schweiz ausgezeichnet. Einer der Seriensieger findet sich in diesem Jahr nicht mehr im Ranking. Unter den Top-Unternehmen sind viele aus der ICT.

(Source: erhui1979 / iStock.com)
(Source: erhui1979 / iStock.com)

Im jährlichen Arbeitgeber-Ranking von Great Place to Work haben erneut viele ICT-Unternehmen abgeräumt. Die Sieger wurden nach den drei Kategorien "Grosse Unternehmen" (mehr als 250 Mitarbeitende), "Mittelgrosse Unternehmen" (50-249 Mitarbeitende) und "Kleine Unternehmen" (20-49 Mitarbeitende) unterteilt. In allen drei Kategorien finden sich Firmen aus der ICT an der Spitze, wie dem Ranking zu entnehmen ist.

Top Firma bei den Grossunternehmen ist Cisco. Auf den Plätzen folgen:

  • Ikea

  • McDonalds

  • SAP

  • DHL

Nicht mehr im Ranking vertreten ist Seriensieger Google. Das Unternehmen bewarb sich nicht für dieses Jahr, was eine Voraussetzung für eine Platzierung im Ranking ist. Auch die Nummer 2 und 3 des Vorjahres, Sensirion und Hilti Aktiengesellschaft, sind nicht mehr vertreten.

Die mit Abstand meisten Teilnehmer gab es in der Kategorie "Mittelgrosse Unternehmen". Auf dem Podest sind gleich drei Topfirmen. Die Nummer eins ist dieses Jahr UMB, gefolgt von der AWK Group und Scout24 Schweiz. Weitere ICT-Firmen platzierten sich unter den Top 15:

  • Rang 6: Jobcloud AG

  • Rang 8: Red Hat

  • Rang 10: Q-Perior

  • Rang 12: Webrepublic

Bei den kleinen Firmen siegte wie schon im Vorjahr Rackspace. Auf dem zweiten Platz landete neu die Biotech-Firma Mundipharma Medical. Platz drei geht erneut an SAS Institute.

Webcode
DPF8_93081

Kommentare

« Mehr