CAS von DevOps bis IoT

HSLU startet mit neuen IT-Kursen in den Herbst

Uhr

Die Hochschule Luzern hat ihr IT-Weiterbildungsangebot für den Herbst 2018 vorgestellt. Das Programm wartet mit neuen CAS auf. In einer Umfrage wollte die HSLU wissen, welche Kompetenzen bei der Digitalisierung nicht fehlen dürfen.

(Source: HSLU)
(Source: HSLU)

Die Hochschule Luzern (HSLU) hat ihre Angebote zur IT-Weiterbildung im Herbst 2018 bekannt gegeben. Neben den bisherigen Kursen wartet das Studienprogramm des Departements Informatik der HSLU mit vier neuen CAS auf. In wenigen Wochen beginnen erstmals:

Die Kurse kosten jeweils 7900 Franken. Wer will, kann die Gebühren auch mit Bitcoin bezahlen.

Diese Fähigkeiten sind ein must have

Zum Start ins Herbstsemester führte die HSLU eine Umfrage unter ihren Newsletter-Abonnenten durch, wie Vizedirektorin Ursula Sury in einer Mitteilung schreibt. Die Hochschule wollte die Must-have-Fähigkeiten und Kompetenzen für die Digitalisierung erfahren.

Die Umfrage habe ergeben, dass für die Digitalisierung in erster Linie persönliche Fähigkeiten wie Offenheit und Kreativität, soziale Kompetenzen und technische Fähigkeiten nötig seien. Die HSLU will die Erkenntnisse aus der Umfrage für die Gestaltung des Weiterbildungsangebots nutzen, schreibt Sury.

Am 29. August führt die HSLU eine Infoveranstaltung zum Weiterbildungsangebot des Departements Informatik im Herbst durch. Das gesamte Angebot kann auf der Website der Hochschule eingesehen werden.

Webcode
DPF8_103860

Kommentare

« Mehr