by the way

Sieben Fragen an Markus Messerer, ab Oktober CEO von Alltron

Uhr

Markus Messerer tritt am 1. Oktober seine Stelle als CEO von Alltron an. Er wird auch das B2B-Geschäft von Alltrons Mutterkonzern Competec leiten. Bis dahin arbeitet der gebürtige Österreicher noch bei Swisscom, wo er als Head of Corporate Strategy die digitale Transformation und die Wachstumsstrategie des Telkos verantwortet.

Wer ist Ihr Lieblingsautor?

Malcolm Gladwell – er macht aus unscheinbaren Dingen ­spannende und lehrreiche Geschichten.

 

Bei welcher Sportart schauen Sie zu?

Beachvolleyball – selbst zu spielen macht zwar noch mehr Spass, doch was die Profis draufhaben, ist toll anzusehen.

 

Was imponiert Ihnen besonders?

Wenn erfolgreiche Menschen ­bodenständig bleiben.

 

Auf welche Website (ausser Ihrer Firmenwebsite) würden Sie nicht verzichten wollen?

Wikipedia – ich kann mir kaum noch vorstellen, dass wir früher in Büchern nachgeschlagen haben.

 

Wie lautet Ihr Arbeitsmotto?

Manche Dinge können wir nur erreichen, bevor wir wissen, dass sie unmöglich sind.

 

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?

Gar nicht. Ich schaffe Bedingungen, in denen sie sich selbst motivieren, indem sie mit dem nötigen Freiraum ihre Kompetenz und Leidenschaft für einen sinnvollen Beitrag einsetzen – und ich unterstütze sie dabei.

 

Wie würden Ihre Arbeitskollegen Sie beschreiben?

Als neugierigen Brückenbauer.

Tags
Webcode
DPF8_103567

Kommentare

« Mehr