HP Metal Jet

HP Inc. druckt jetzt auch Edelstahl

Uhr | Aktualisiert

HP Inc. hat einen 3-D-Drucker für Metallteile angekündigt. Das Gerät soll Edelstahlteile in Industriequalität herstellen können. Unter den Kunden ist ein grosser deutscher Autokonzern.

Metal Jet von HP Inc. (Source: HP Inc.)
Metal Jet von HP Inc. (Source: HP Inc.)

HP Inc. hat an der International Manufacturing Technology Show in Chicago den 3-D-Drucker "Metal Jet" vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Gerät zur Serienfertigung von Metallteilen in Produktionsqualität, wie der Hersteller in einer Mitteilung schreibt.

Der Metal Jet setze auf eine Binder-Jetting-Technologie auf Voxel-Ebene, heisst es weiter. Diese könne mit einer Druckbett-Grösse von 430x320x200 Millimetern, vierfacher Düsenredundanz und doppelt so vielen Druckstangen mehr Produktivität und Zuverlässigkeit als andere 3-D-Metalldrucklösungen bieten. HP will als Erstes Edelstahlteile drucken, deren isotrope mechanische Eigenschaften die Industriestandards übertreffen sollen.

Als Kunden nennt HP Inc. unter anderem GKN Powder Metallurgy, Parmatech, Wilo und Volkswagen. Parallel zu den Geräten will HP nach eigenen Angaben einen Metal-Jet-Produktionsservice lancieren. Dieser ermögliche Kunden einen iterativen Design-Prozess für 3-D-Teile, die Produktion von Fertigteilen in hohen Stückzahlen sowie die Integration des Metal Jet in ihre langfristigen Produktionspläne.

Webcode
DPF8_106936

Kommentare

« Mehr