Networking Master-Spezialisierung

Cisco prüft Netcloud "auf Herz und Nieren"

Uhr | Aktualisiert

Cisco hat dem Winterthurer Unternehmen Netcloud die Master-Spezialisierung im Networking verliehen. Der ICT-Dienstleister soll das erste Cisco-Partnerunternehmen sein, das die neue Spezialisierung erhielt.

(Source: Unsplash / Vasily Koloda)
(Source: Unsplash / Vasily Koloda)

Neben den Master-Spezialisierungen in den Bereichen Cloud Builder, Collaboration und Security, haben Cisco-Partner seit März 2018 die Möglichkeit, einen Networking-Master zu erlangen. Netcloud ist, laut Angaben des Schweizer ICT-Dienstleisters, das erste Unternehmen unter rund 60'000 Cisco-Partnern, welches eine solche Master-Spezialisierung erhielt.

"Um den Anforderungen des Networking-Masters gerecht zu werden, beschäftigt Netcloud über 35 Cisco Certified Internetwork Experts und seit Anfang April vier Firejumpers Stage 5", schreibt das Winterthurer Unternehmen in einer Mitteilung. Cisco habe Netcloud im Engineering- und Sales-Bereich "auf Herz und Nieren" geprüft und dabei unter anderem Digital Readiness, WAN Transformation und Network Access Control unter die Lupe genommen.

Es ist nicht der erste Cisco-Master, den sich Netcloud geholt hat. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Basel und Bern verfügt bereits über eine Master-Spezialisierung in den Bereichen Collaboration und Cloud Builder.

Webcode
DPF8_108246

Kommentare

« Mehr