Partnerschaft mit CISS

Unic kann jetzt auch Cybersecurity und Compliance

Uhr

Unic hat eine Compliance-Lösung ins Angebot aufgenommen. Sie soll Unternehmen helfen, Sicherheitsstandards und Datenschutzvorgaben wie die EU-DSGVO einzuhalten. Eine Partnerschaft mit einem Start-up macht dies möglich.

(Source: Mikhail Pavstyuk/unsplash.com)
(Source: Mikhail Pavstyuk/unsplash.com)

Unic hat neu eine Compliance-Lösung im Angebot. Möglich wird dies durch eine Partnerschaft mit dem Basler Start-up CISS, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. CISS stellt die Governance-, Risk- und Compliance-Lösung "360inControl" bereit.

Bei 360inControl handelt es sich laut Mitteilung um eine Software-as-a-Service-Lösung. Sie stelle einen Regelkatalog zur Verfügung, in dem alle einzuhaltenden Kriterien eines spezifischen Standards aufgelistet seien. Dazu gehörten Standards wie ISO 27001, ISO 27002, COBIT, EU-DSGVO (GDPR) oder PCI-DCS. Im Rahmen von Audits würden die Regelkataloge vom Auditor gezielt und systematisch abgearbeitet. Dabei könne der Auditor Resultate auch dokumentieren und Aufgaben zuteilen.

Mit dem Relaunch von SBB.ch hat Unic den Titel Master of Swiss Web 2018 und Gold in der Kategorie "Usability" gewonnen. Wie die Agentur das geschafft hat, lesen sie im Interview mit Lorenzo Mutti, User Experience Director.

Nebst der Lizenzierung biete Unic auch Quick-Assessments zur Informationssicherheit oder zur Umsetzung des Datenschutzes an. Das Kontrollsystem könne um beliebige Standards und Kontrollen erweitert werden, verspricht die Agentur.

Webcode
DPF8_144180

Kommentare

« Mehr