Für Gamer

Joule Performance präsentiert Joule Force

Uhr

Joule Performance präsentiert mit Joule Force einen neuen Gaming-PC. Er ist in drei Varianten erhältlich und bietet eine preisgünstige Variante zu der hauseigenen Marke für Gaming-PCs.

(Source: KRT Media AG)
(Source: KRT Media AG)

Der neue Gaming-PC von Joule Performance heisst Joule Force. Die Schweizer PC-Schmiede des IT-Distributors Littlebit Technology bietet in ihrem Onlineshop drei Modelle des neuen Geräts an: Fusion, Nuke und Legacy.

Mit Joule Force hat das Team, das die Produkte von Joule Performance entwickelt und zusammenbaut, das Sortiment um eine preisgünstige Variante an Gaming-PCs ergänzt.
Die drei Maschinen sind derzeit die erschwinglichsten PCs im Shop von Joule Performance.

Alle drei Varianten beherbergen einen nicht übertaktbaren Intel-Core-i7-9700-Prozessor und besitzen 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Garantie für alle drei Geräte beläuft sich auf 2 Jahre Bring-In. Damit liegt die Garantie mindestens 1 Jahr unter der Garantie für andere Geräte im Shop.

Joule Force Fusion

Der Fusion besitzt eine GTX1660TI-Grafikkarte und eine SSD von Kingston mit 480 Gigabyte. Den Fusion gibt es für rund 1300 Franken.

Joule Force Nuke

Der Nuke ist mit einer RTX2060-Grafikkarte und einem M.2-SSD-Speicher von Samsung mit 500 Gigabyte erhältlich.
Zu kaufen gibt es den Nuke für rund 1400 Franken.

Joule Force Legacy

Der Legacy enthält eine RTX2060S-Grafikkarte und einen M.2-SSD-Speicher von Samsung mit einem Terabyte.
Der Legacy ist der teuerste der Joule-Force-Marke. Er ist für rund 1500 Franken bei Joule Performance erhältlich.

Webcode
DPF8_147054

Kommentare

« Mehr