Partnerschaft mit Dyemansion

Also bietet 3-D-Druck-Services für seine Reseller an

Uhr

Distributor Also hat eine Partnerschaft mit Dyemansion aus München vereinbart. Dyemansion verarbeitet und färbt Kunststoffteile aus dem 3-D-Drucker.

(Source: jossdim / Fotolia.com)
(Source: jossdim / Fotolia.com)

Also hat einen neuen Partner. Der Distributor mit Sitz in Emmen bietet neu die Services von Dyemansion an. Diese will Also als industrielle Finishing-Lösungen über seine Reseller vermarkten.

Ferner plant Also, eine Zertifizierung für jene Reseller einzuführen, die ihre Kompetenz im Bereich 3-D-Druck nachweisen wollen. Die Einführung der entsprechenden Zertifizierung sei allerdings erst der nächste Schritt der Zusammenarbeit mit Dyemansion, teilt Also mit.

Dyemansion veredelt und färbt additiv gefertigte Kunststoffteile aus dem 3-D-Drucker. Das Unternehmen mit Sitz in München bedient nach eigenen Angaben über 400 Kunden aus verschiedenen Branchen - darunter etwa Automobil, Lifestyle, Medizintechnik, Einzelhandel und Sportartikel.

3-D-Druck wird nicht nur in der Fertigungsindustrie oder als Spielerei für Zuhause gebraucht. Auch in der Medizin- und Pharmaforschung kommen 3-D-Printer zum Einsatz. Das Drucken von menschlichem Gewebe nennt sich Bioprinting. Was damit alles möglich ist, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_160110

Kommentare

« Mehr