Neue Führung

Dell macht Frank Thonüs zum Country Manager Schweiz

Uhr

Dell Technologies hat Frank Thonüs zum Country Manager Schweiz ernannt. Er war bisher für das Enterprise-Geschäft des Unternehmens verantwortlich. Grund für Thonüs' Stellenwechsel ist die Vereinheitlichung von Dells Vertriebsgeschäft.

Frank Thonüs, neuer Country Manager Schweiz bei Dell Technologies (Source: Netzmedien)
Frank Thonüs, neuer Country Manager Schweiz bei Dell Technologies (Source: Netzmedien)

Frank Thonüs übernimmt das Steuer bei Dell Technologies in der Schweiz. In seiner neuen Position als Country Manager verantwortet er das komplette Schweizgeschäft, wie das Unternehmen mitteilt. Bisher war Thonüs als General Manager Enterprise für Dell tätig und als solcher für das Grosskundengschäft verantwortlich.

Als Grund für die Umstrukturierung nennt Dell Technologies die "weltweite Vereinheitlichung des Vertriebs". Bislang waren die beiden Bereiche Commercial Sales und Enterprise Sales organisatorisch voneinander getrennt. Ab Beginn des neuen Fiskaljahrs am 3. Februar 2020 werden sie laut Mitteilung zu einer einzigen Vertriebsorganisation zusammengeführt. Der bisherige General Manager Commercial Sales, Patrick Roettger werde auch weiterhin das Geschäft mit KMUs, dem Channel und der öffentlichen Hand verantworten.

Roettger wechselte 2018 von Lenovo zu Dell. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_164257

Kommentare

« Mehr