UCC-Lösungen

Comm-Tec nimmt Lenovo ins Programm auf

Uhr

Comm-Tec Schweiz erweitert das Angebot im Bereich Collaboration und UCC. Hardware, Software und Services vom chinesischen Anbieter Lenovo finden sich durch die neue Partnerschaft im Programm des Distis.

Der Lenovo ThinkSmart Hub 500 (Source: Comm-Tec)
Der Lenovo ThinkSmart Hub 500 (Source: Comm-Tec)

Comm-Tec Schweiz hat künftig auch die UCC-Lösungen von Lenovo im Angebot. Durch die neue Vertriebspartnerschaft will der Disti seinen Kunden bessere Videokonferenzen anbieten, heisst es in einer Mitteilung. Die Partnerschaft umfasst neben Hard- und Software auch Services, wie Lenovos Smart Office Professional Services. Auf der Hardwareseite gehört unter anderem das All-in-One-Gerät "ThinkSmart Hub 500" zum Angebot.

Der Schweizer Distributor will mit der Kooperation sein Portfolio neben der Marke Lifesize im Bereich Videokonferenz- und Meetingraum-Lösungen gezielt ergänzen, äusserte sich Giuseppe Rizzo, Geschäftsführer von Comm-Tec Schweiz.

Comm-Tec ist ein europäischer Distributor von AV-Medientechnik mit Hauptsitz in Deutschland. Die Schweizer Tochterfirma ist in Glattbrugg ansässig.

Seit September 2019 bietet Comm-Tec ebenfalls das Signage Content Management System von Signagelive an. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_166246

Kommentare

« Mehr